Was koche ich heute? – Woche 30

Suppe im Sommer? Och nöö. Doch meine Montagssuppe schmeckt erst recht bei heißem Wetter.

Alles für unser Essen am Dienstag kommt aus dem eigenen Garten. Veganer und empfindliche Leser sollten vermeiden, auf unser Mittwochsmahl zu klicken. Es gibt totes Hühnchen – gebraten und mit Kräutern gefüllt. Und dazu ein echt widerliches Beitragsbild. 😉

Das Essen am Donnerstag könnte mach auch einfach Resteverwertung nennen – klingt aber nicht so schön wie Gemüsegeschnetzeltes. Dafür ist alles drin, was weg muss.

Am Fischfreitag gab es – glaub ich – Zander. Den hatte ich irgendwann mal frisch gekauft und dann tiefgefroren, weil irgendwas dazwischen kam. Wichtig sind aber die Erbsen und Möhren, die frisch aus dem Garten dazu kommen.

Da wir Samstag auf einen runden Geburtstag geladen sind, bleibt die Küche kalt. Und auch am Sonntag wird es deshalb nur Snacks geben. Die sind aber nicht unlecker. 😉

 

Montag
24. Juli
Lauwarmes, gelbes Mango-Möhren-Süppchen
Dienstag
25. Juli
Tomaten-Fenchel-Gratin
Mittwoch
26. Juli
Kräuter gefülltes Brathähnchen
Donnerstag
27. Juli
Veganes Gemüsegeschnetzeltes
Freitag
28. Juli
Fischfilet mit eigenen Erbsen und Möhren
Samstag
29. Juli
Wir sind geladen.
Sonntag
30. Juli
Spinat-Hirtenkäse-Blätterteigschnecken

 

Eine zauberhafte Woche Euch!

 

Bitte habt Verständnis dafür, dass die Links teilweise erst nach und nach zum Ziel führen. Jeden Tag ein Beitrag. Die Rezeptbeiträge erscheinen meistens abends – wenn wir gegessen haben. ;o)

Gelegentlich führen die Links auch zu bestehenden Archivbeiträgen.

 

Was soll das alles hier? Anfang verpasst?

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!