Lässt sich gut vorbereiten, ist perfekt für den kleinen Hunger im Büro oder unterwegs und Ihr könnt bestimmen, was rein kommt. Ohne zu viel Plastikmüll, ohne Zusatzstoffe und ohne Mühe. Hauptsache ist jedoch, man hat einen Wasserkocher oder eine gute Thermoskanne. Und etwas zum Löffeln. 1 Bügelglas oder Schraubglas (250 ml Fassungsvermögen pro Portion) 1 Nest Reisnudeln oder entsprechend Couscous 1 EL Gemüsebrühepulver   Dazu nach Belieben: Gewürze feines, getrocknetes Gemüse getrocknete Kräuter fein geschnittenes Dörrfleisch   Das Glas nur bis etwa zur Hälfte füllen, denn es braucht noch Platz für 200 ml kochendes Wasser. Abgedeckt 10 Minuten stehen lassen, dann umrühren. Merken Merken Merkenweiterlesen

Insgesamt braucht Ihr etwa 1 Kilo Bio-Limetten. Schale von mindestens drei Limetten hauchdünn abreiben. Etwa 700 Gramm Limetten schälen und Filets hautfrei heraustrennen, Saft dabei auffangen. Restliche Limetten auspressen. Abrieb und Saft zusammen aufkochen und wieder auskühlen lassen. Abseihen. In einem großen Topf werden Filets, Saft und Geliermittel Eurer Wahl (benötigt werden 1 Kilo Gelierzucker) unter Rühren aufgekocht. 5 Stiele Minze fein schneiden und hinzufügen. Ebenso 50 ml Cachaça oder Wodka. Bei höchster Hitze für drei Minuten sprudelnd kochen und sofort heiß in Gläser füllen.   Merkenweiterlesen