reicht für 10 Suppenteller 200 Gramm Teller- und Belugalinsen mit kaltem Wasser gründlich abbrausen. Und getrennt voneinander mindestens drei Stunden, besser aber über Nacht, in dreifach Wasser einweichen. Übriges Wasser im Anschluss wegschütten (das verursacht nämlich Blähungen). 100 Gramm rote Linsen ebenfalls abbrausen. Die Garzeit von Tellerlinsen liegt bei 25 bis 30 Minuten, die von Belugalinsen beträgt etwa 20 Minuten. Rote Linsen brauchen nur 15 Minuten. Das liegt daran, dass sie geschält sind. 500 Gramm festkochende Kartoffeln würfeln, mit 1 Einkochglas eingekochtes Suppengrün und 1 Liter Gemüsebrühe aufkochen. Tellerlinsen hinzu, nach zehn Minuten die Belugalinsen und nochmals zehn Minuten später die Roten Linsen. Alles beiweiterlesen

500 Gramm frische Schwarzwurzeln schälen und in kurze, gleichgroße Stücke schneiden. Diese sofort in Zitronensaft (mit reichlich Wasser verdünnt) legen. 1 kleine Zwiebel fein würfeln und in 1 EL Butter in einem Topf glasig dünsten. Schwarzwurzeln abgießen und kurz mitdünsten. Mit 500 ml Gemüsebrühe ablöschen und alles etwa 15 Minuten leise köcheln lassen, bis die Schwarzwurzeln sehr weich sind. 375 ml Milch und 3 EL Crème fraîche hinzufügen und alles stampfen oder grob pürieren. Erneut erhitzen und mit 1 Prise Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Merkenweiterlesen

200 Gramm Knollensellerie, 300 Gramm Stangensellerie und 300 Gramm saure Äpfel in ungefähr gleich große Stücke grob würfeln. 100 Gramm Zwiebeln fein schneiden. In einem Topf alles zusammen in etwas Butter bei mittlerer Hitze für etwa fünf Minuten andünsten. Mit 1 Liter Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Hitze runterdrehen und Deckel drauf: Suppe für etwa 20 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend fein pürieren. 200 ml Schlagsahne oder Kokosmilch dazugeben, nochmals ganz kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.weiterlesen