für ein Blech   Einkaufsliste: 4 Eier 1,5 Tassen* Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 1 Tasse* Öl 1 Tasse* Fanta (oder vergleichbares) 4 Tassen* Mehl 1 Päckchen Backpulver * gemeint sind gewöhnliche Kaffeehumpen ‎   So geht’s: Eier, Zucker und Vanillezucker auf höchster Stufe schaumig schlagen. Anschließend Öl und Fanta hinzufügen. Backpulver und Mehl vermengen und das Gemisch auf mittlerer Stufe unter die Fanta-Masse rühren. Die Kohlensäure in der Fanta macht den Teig schön locker, deshalb den Teig nicht zu lange rühren. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 20 bis 25 Minuten backen.weiterlesen

Ein Feiertag jadt den nächsten im Februar: Rosenmontag, Fastnachtsdienstag, Aschermittwoch, Valentinstag und dazwischen der Geburtstag meines Mannes. Die Küche bleibt da (fast) kalt, denn wir machen Häppchen und Fingerfood! (Neben einem ausschweifenden Buffet selbstverständlich.)   Kalte Snacks: Käsige Snacks Fisch, Fleisch, Gemüs’ am Spieß (oder nicht)     Warme Snacks: Blätterteigschnecken mit (Ziegen-)Frischkäse Gefüllte Pizzabrötchen Würstchenherzen    weiterlesen

Ein Spaziergang kann beflügeln. Und als ich heute morgen mit unserem Hund so durch ein Waldstück lief, den sogenannten Zauberwald, war ich recht dankbar, dass ich immer Zettel und Stift mit mir führe. Mal schauen, wann und für wen ich die Ideen zaubere:   Aperitif: Rotkäppchens Sekt (Rotkäppchensekt mit der Blüte einer Blume)   Vorspeise: Rosenrote Tomatensuppe, serviert aus Rumpelstilzchens Kessel, mit einem Schuss Schneeweißchen (Creme fraiche) und Basilikum aus 1001 Nacht   Zwischengang: Rapunzels Salat mit Schneewittchens (entgiftetem) Apfel und Aschenputtels Haselnüsse an Dornröschens durchwachsener Dornenhecke dazu: deftige Spinnnadeln (Käse-Blätterteigstangen)   Nachspeise: Hänsels Lebkuchen aus der Hexenküche an Vanilleeis mit Himbeeren und des Froschkönigsweiterlesen