Keimtest für veraltetes Saatgut einplanen!   Aussaat oder Auspflanzen im Freien Artischocke Aubergine Basilikum Blumenkohl Brunnenkresse Chicorée Chinakohl Eisbergsalat Endivie Erbsen Feldsalat Feuerbohne Grüne Bohne Grünkohl Gurke Kapuzinerkresse Karotte Kartoffeln Kohlrabi Kopfkohl Kopfsalat Kürbis Mais Mangold Melone Paprika Pfeffer Portulak Radieschen Rhabarber Romanesco Römersalat Rosenkohl Rotkohl Rübe Rübstiel Rucola Sellerie Sonnenblume Spinat Stangenbohne Stangensellerie Tomate Wirsing Zucchini Zwiebel   Gartenkalender Mai  weiterlesen

Mitte Mai kann ich kaum abwarten, denn endlich kommen die Eisheiligen! Meistens kann man sich daran orientieren, denn ab diesen Tagen wird Nachtfrost mehr und mehr unwahrscheinlich. Ab dann dürfen auch empfindliche Pflanzen nach draußen.   Im Gemüsegarten … … vorgezogene Pflanzen ins Freie bringen, … Unkraut vorbeugen durch Hacken und Mulchen, … Erdflöhe, weiße Fliegen, Spinnmilben und Schnecken bekämpfen, … Freilandgurken und ähnlich empfindliche Pflanzen nachts schützen, … Kartoffeln anhäufeln, … Saatbeet pikieren, … schwarze Lochfolie auslegen für Auberginen, Gurken, Paprika, Zucchini, … Tomaten, Gurken, Aubergine und Melonen ins unbeheizte Gewächshaus auspflanzen   Im Kräutergarten … … Kräuter in Freie bringen, … Kerbel nachsäen,weiterlesen

Schon gelesen? Newsletter und Beitragsübersicht für März 2019 Unser KAOS-Garten Gartenkalender: Der APRIL macht was er will Aussaatkalender April Das große Buchsbaumsterben   Aus der Hexenküche Bärlauch-Quiche Schnittlauchblüten-Frühlingsessig Estragon in Essig Apfelringe und Apfelchips (aus dem Dörrgerät) Spargelzeit Möhren-Orangen-Muffins im Grünen Frohes an Ostern Hefezopf mit frischen Frühlingskräutern Hasentorte Hasenkuchen Gefüllte Eier mit Kerbelcreme Schnappschuss: Teigreste verarbeiten Reste verwerten: Spargelsuppe Spargel asiatisch Reispfanne mit grünem Spargel und buntem Wurzelgemüsen   helfen, heilen & hex hex Basisrezepte für Ölauszug, Wasserauszug, Tinktur, Creme und mehr   Kreatives Frohes an Ostern Pimp my Ostergeschenk Auf dem Ostertisch! Basteltag für die Osterdeko   Allerlei persönliches Neue Entdeckung: Der Arabica-Kaffeekapsel-Baumweiterlesen

Von bösen Geistern, Peitschen, wilden Tänzen und Liebesakten Die Heilige Walburga, eine Äbtissin aus Wessex (England; etwa 710–779), wurde am 1. Mai heilig gesprochen. Und obwohl die Geschehnisse dieser Nacht in keinem inhaltlichen Zusammenhang zu der Heiligen stehen, wurden im Mittelalter die Nacht vom 30. April in den Mai mit seinen vielfältigen Ritualen als Walpurgisnacht gefeiert. Irgendwie ironisch, denn Walburga war christlich-missionarisch unterwegs – besonders im heidnischen Süddeutschland, wo sie als Nonne im Kloster Tauberbischofsheim tätig war. Und eben dadurch sind viele von den Mai-Ritualen inzwischen vergessen und der Christianisierung zum Opfer gefallen. Manche jedoch leben im Volksbrauchtum oder in regionalen Maibräuchen weiter, haben jedochweiterlesen

Keimtest für veraltetes Saatgut einplanen!   Aussaat oder Auspflanzen im Freien Baldrian Blumenkohl Borretsch Brunnenkresse Chinakohl Dill Endivie Erbse Feldsalat Karotte Kartoffeln Kerbel Knoblauch Kohlkopf Kohlrabi Mangold Pastinake Petersilienwurzel Portulak Radieschen Rhabarber Ringelblumen Rotkohl Rübe Rübstiel Salat Salat Schwarzwurzel Sellerie Sonnenblumen Spinat Stangensellerie Wirsing Zuckerschoten Zwiebel   Aussaat oder Auspflanzen draußen unter Glas Bohne Brokkoli Chicorée Chinakohl Eisbergsalat Kohlrabi Kopfkohl Pak Choi Romanesco Rosenkohl   Aussaat drinnen unter Glas Artischocke Basilikum Gurke Kürbis Mais Tomaten Zucchini   Beste Pflanzzeit für … Beerensträucher Erdbeeren Kartoffeln Obststräucher Salatzwiebel Topinambur     Gartenkalender für April  weiterlesen

Jetzt geht es erst richtig los. Setzlinge und andere schießen aus dem Boden und lassen die Erde scheinbar explodieren. Der April ist mit seinen wechselnden Wettern ideal zum Saatgut ausbringen: Wärme, Regen, Luft. Es ist aber auch die Zeit der brütenden Vögel. Daher gilt: Ein radikaler Schnitt und auch das Fällen von Gehölzen und Bäumen ist jetzt verboten. Bei Frost am Boden sollte dieser mit Agrarfolie geschützt werden.     Im Gemüsegarten … … Beete düngen und Kompost einarbeiten, … Folien, Netze und Vlies auslegen zum Schutz vor Kohl-, Zwiebel- und Möhrenfliegen, … Kartoffeln setzen, … Frühkohl, Grünspargel, Kohlrabi, Kopfsalat und Porree pflanzen, … regelmäßigweiterlesen

Nur noch vier von zwölf. Das ist das traurige Ergebnis nach dem Überfall einer kleinen, hübschen Raupe. Nur noch vier Buchsbäume, davon aber jede Menge neuer Fläche im Garten. Im März mussten wir uns verabschieden. Und in Anbetracht der Tatsache, dass die Buchsbäumchen schon über 25 Jahre alt und ein Überbleibsel meiner verstorbenen Schwiegermutter waren, verlief der Abschied nicht gerade tränenlos. Ich glaube, die kleine Raupe weiß gar nicht, was sie mit ihrem verdammten Hunger anrichtet. Hoffen wir, dass wir die übrigen vier durchbringen, doch auch dort sind bereits Fressspuren zu finden. Die bekämpfen wir mit Niemöl und einem radikalen Rückschnitt, den die kommende Hauptwachstumszeitweiterlesen

Es ist die Lösung für Kaffeeliebhaber: Einen eigenen Kaffeekapselbaum im Vorgarten. Garantiert biologisch abbaubar, ganzjährige Ernte, nahezu unendliche Haltbarkeit der Kapseln. Resistent gegen Kaffeekapselwürmer. Und gesund für den Menschen. Und es entlastet die kolumbianischen Kaffeekapselbauern. Ja, neee, is‘ klar. Spaß beiseite: Während die Kamera über einen intakten Regenwald fliegt, säuselt die (Synchron-)Stimme von sexyhexy Georg Clooney. Blablabla, wir retten die Welt, blabla, und die armen Kaffeebauern, bla, mit dem supertollsten Kaffee, blabla, und Alukapseln. Ja, mit einem Werbespot wie diesem, klärt Nestlés Nespresso besonders nachhaltig, dass die extrem umweltschädlichen Kaffeekapseln gar nicht soooo Scheiße sind. Bla, bla. Greenwashing nennt sich das. Ein Saubermach-PR-Streich. Eine Artweiterlesen

Schon gelesen? Newsletter und Beitragsübersicht für Februar 2019   Unser KAOS-Garten Gartenkalender MÄRZ: Erste Blüten und zartes Grün Aussaatkalender März Am Josefstag soll der faulste Bauer auf seinem Acker sein   Aus der Hexenküche Chimichurri Beef Jerky (aus dem Dörrgerät) Zwiebelpulver aus dem Dörrapparat   helfen, heilen & hex hex Hundertjährigen Kalender: Der Frühling im Merkur-Jahr Wettervorhersage mit Pflanzen am Weltwettertag   Persönliches Ich habe es satt: Versteckter Zucker (G)Artenparadies – lieber naturnah   Mehr März-relevante Themen: Schon gelesen? Newsletter und Beitragsübersicht für März 2018 Schon gelesen? Newsletter und Beitragsübersicht für März 2017 Sammelkalender für essbare Wildkräuter und Wildbeeren Bauernregeln für März Reiner Mond, Saatmondweiterlesen

(23. März) Wer genau hinguckt, kann in einigen Bäumen, Blumen und Kräutern bessere Wettervorhersager finden, als bei den Wetterfröschen in Funk und Fernsehen. Und bereits lange bevor die Meteorologen die Aussichten vorhersagten, waren Landwirte abhängig von den Prophezeiungen einiger Pflanzen. Diese können vielleicht keine 14-Tage-Wettervorhersage machen, doch, wenn wir ehrlich sind, wer kann das schon? Dafür lassen sich mit diesen Pflanzen die nächsten Stunden genau planen, die sogar frühzeitigen Schnee im Jahr ankündigen. Und drohender Regen, Gewitter oder Sonnenschein kann durch verschiedene Anzeichen vorhergesagt werden. Ein Wetterwechsel bringt auch immer einen Umschwung der Temperaturen oder Luftfeuchte mit sich. Pflanzen bemerken es noch lange vor demweiterlesen