Die ersten Töpfchen sind gefüllt, die ersten Saattütchen bereit gelegt. Die Pläne stehen schon längst. Ab jetzt ziehen wieder die Gewächshäuser und -häuschen bei uns ein und unser Wohnzimmer wird zum Ersatzgarten.   Es geht wieder los! Lasst die Spiele beginnen!   Zur besseren Planung: Gute und schlechte Nachbarn: Ein Hoch auf die Mischkultur!   So gelingt es sicher: Tricks für eine erfolgreiche Aussaat und Anzucht Kleine Helferlein bei der Aussaat Life hack für den Garten: Erde vorwärmen  weiterlesen

Noch sind zahlreiche Tomaten an unseren Pflanzen. Zu viele. So viele, dass die noch mehr reifen würfen. Manche habe ich zum Nachreifen ins Haus geholt, manche lasse ich aber so lange wie möglich im Gewächshaus. Wenn sie dennoch nicht ausreifen können, dann mache ich Chutney:   150 Gramm saure Äpfel schälen, fein würfeln und mit etwas Zitronensaft benetzen. Beiseite stellen. 1 Gemüsezwiebel, 2 Knoblauchzehen und 1 daumengroßes Stück frischen Ingwer schälen, sehr fein würfeln und in einem großen Topf mit etwa 180 ml Apfelessig für fünf Minuten kochen lassen. In der Zeit 500 Gramm grüne Tomaten entstielen (wer will: enthäuten), vierteln, entkernen. Zusammen mit 100weiterlesen

Natronsäckchen im Schuh wirken Wunder gegen üble Gerüche. Ebenso ein Teelöffel bei übersäuertem Magen. Ob zum Backen, zum Kochen, im selbstgemachten Deo, der selbstgemachten Zahnpasta, in sprudelnder Badepflege: Natriumhydrogencarbonat, kurz Natron, ist ein wahres Wundermittel. In so vielen Bereichen des Lebens. Wen wundert es also, dass weltweit am 30. Dezember der Natriumhydrogenkarbonat-Tag begangen wird? Im Handel wird Natron auch unter den Bezeichnungen Speisesoda, Backsoda, Speisenatron oder unter den Markennamen Bullrich-Salz und Kaiser Natron angeboten. Es hat die Summenformel NaHCO3. Bereits im frühen Altertum wurde es mit Soda und Salz unter anderem zur rituellen Reinigung und zur Mumifizierung genutzt. Auch heute sind seine Fähigkeiten bekannt, zumweiterlesen

Was Ihr braucht: Gewürznelken Orangen   Gewürznelken in die Schale einer Orange drücken. Dabei aber mindestens den Abstand einer Gewürznelke Platz lassen, da die Orange beim Trocknen schrumpft. Die Kugel kann zusätzlich in einer winterlichen Gewürzmischung (z.B. Piment, Zimt, …) gewälzt werden. Mit einer dekorativen Schleife drumherum, lässt sich die Kugel auch einfach hinhängen. Wenn die Kugel warm und trocken aufgehängt wird, und nicht vorher schimmelt, duftet sie bis zu einem Jahr lang.  weiterlesen

Schon geerntet? Herbstschnitt und Ernte können verbunden werden. Ob als Strauß in einer Vase, als Trockensträußchen, Potpourri, Kräuterkissen, Ätherisches Öl oder Duftkerze.     Für einen süßlich-freundlichen Duft im WOHNZIMMER: Basilikum Frauenminze Gamander Melisse Minze Myrte Lavendel Lorbeer Rosenwurzeln Rosmarin Thymian Waldmeister Ysop Zitronenstrauch Zypressenstrauch     Diese Kräuter halten die KÜCHE frisch, überdecken Kochgerüche und vertreiben Fliegen: Beifuß Kamille Pfefferminze Poleiminze Rainfarn Rauke Wasserhanf Wermut     Fördern den gesunden Schlaf, wirken luftverbessernd (besonders auch in Krankenzimmern), beugen schlechten Düften in Kleiderschrank und Dreckwäsche vor – Kräuter im SCHLAFZIMMER: Eisenkraut Lavendel Minze Nelke Orange Rosenblütenweiterlesen