Was hat Saison?   Rezepte der Saison Lauch-Käse-Hack-Suppe Topinambur-Waffeln Wacholder-Öl ‎   ‎   Erntekalender für Gemüse Erntekalender für Salat Erntekalender für Obst Sammelkalender für essbare Wildkräuter und Wildbeeren Liste der essbaren Blütenweiterlesen

Was tut man, wenn die Gemüsebeete viiiiel zu klein sind? Man nutzt jede Lücke im restlichen Garten und pflanzt dort, wo Platz zum Pflanzen ist. So wächst eine Gurke zwischen Malve und Beifuß und zwei Kürbispflanzen helfen dem Lavendel als Bodendecker zwischen Rosen, Stielmus macht sich auch gut in einer Rabatte und Tomaten, Süßkartoffeln und vieles mehr wachsen besonders gut in Eimern, Wein- und Speisfässern. Wir leben zu zweit. Mit Katze und Hund. Haben einen kleinen verwilderten, verwunschenen und verwinkelten Garten geerbt, der uns tagtäglich vor neue Aufgaben stellt. Lange dachte ich, der Garten sei viel zu klein, um uns selbst zu versorgen. Das magweiterlesen

Schon gelesen? Newsletter und Beitragsübersicht für November 2017   Unser KAOS-Garten Arbeitskalender: To-do-Liste für den Garten im Dezember     Aus der Hexenküche Was koche ich heute? – Woche 49 Was koche ich heute? – Woche 50 Was koche ich heute? – Woche 51 Was koche ich heute? – Woche 52   Kürbis-Möhren-Suppe Schwarzwurzelsuppe Suppe mit Spinatknödeln Kürbisspalten Fisch in Bierteig Knoblauchbohnen mit Fisch Gemüse, Reis und selbstgemachte Fischstäbchen Grünkohl und vegane Bratwurst Vegane Falafel an Champignons mit Salat Gnocchi mit Blattspinat und Hirtenkäse Winterportulaksalat Kartoffelsalat Couscoussalat mit Mandarinen Weizensalat mit Zitronenmelisse und eingelegter Quitte-Roter Bete-Mischung Streuselkuchen mit Mandarinen Quark-Marzipan-Mandel-Stollen Fruchtiger Stollen mit Hefe Frischkornbrei undweiterlesen

Das beste Weihnachtsgeschenk ever: Eine eigene Kornquetsche! Deshalb aus aktuellem Anlass:   Abgepacktes Müsli aus dem Supermarkt mag zwar lecker sein, ist aber auch ziemlich zuckerreich. Und eben alles andere als frisch. Wie wäre es also mit selbermachen? So kann man selbst entscheiden, welche Zutaten im morgendlichen Müsli landen. Bei mir sind dies: Kokosstücke, Nüsse und Körner, Leinsamen, Kleie, etwas Zimt, etwas Vanille und eine Hand voll frischem, saisonalem Obst. Doch das Besondere daran sollen nicht irgendwelche mehr oder minder ausgefallenen Zutaten sein, sondern die Zubereitungsart. Zwei Arten von Kornzubereitung, die sich als besonders bekömmlich erwiesen haben, lange satt machen, zu einer gesunden, ausgewogenen undweiterlesen

Das war’s. Mein letzter Wochenplan. Das Jahr ist nun rum. 52 Wochen. Nahezu täglich. Das ist doch ganz schön anstrengend. Und neben Job und Leben habe ich mich jetzt dazu entschlossen, es bei 52 Wochen zu belassen. Doch eigentlich reicht das doch auch. Einmal Gartengemüse ein Jahr lang  frisch auf den Tisch. Auch in dieser, letzten Woche des Jahres 2017 soll das natürlich nicht anders sein. Gut, Weihnachten und Silvester machen das Chaos perfekt. Aber dazwischen läuft es doch noch fast normal. ;o) Montag 25. Dezember Essen wir außer Haus. Dienstag 26. Dezember Essen wir außer Haus. Mittwoch 27. Dezember Frischkornbrei, ansonsten streikt die Küche.weiterlesen