12. November 2019  |  14:34:30 Uhr 23. November 2018  |  06:39:18 Uhr 4. November 2017  |  06:23:00 Uhr 14. November 2016  |  14:52:06 Uhr   weitere Namen: „frost moon“, Bibermond („beaver moon“), Schneemond Bedeutung / Symbolkraft:  Wärme, Schutz, Ruhe und Stille, Hoffen, Ausharren, Regenerierung   Es wird kälter. Der erste Schnee fällt oder ist nicht mehr allzu fern. Die Tage werden merklich kürzer und grau. Die Tiere gehen in den Winterschlaf über. Für die Ureinwohner war jetzt die Zeit, den Tieren, vornehmlich den Bibern Fallen zu stellen, um einen Nachschub an warmen Pelzen zu gewährleisten.  weiterlesen

2 große rote Zwiebeln und 1 Gemüsezwiebel zur Hälfte vierteln und Streifen schneiden, die andere Hälfte fein würfeln. Scharf anbraten. Dazu 1 Kilo Rinderhack geben. Ebenso 3 gequetschte und fein gewürfelte Knoblauchzehen. 1 Kilo Tomaten grob würfeln und vermengen und mit etwa 2 EL Olivenöl, etwas Sojasauce, selbstgemachter Gemüsebrühe, etwas Chili, Salz und Pfeffer, Kümmel und Paprika (rosenscharf) abschmecken. Dazu kommen nach Belieben TK-Erbsen, Kidney-Bohnen, Chili-Bohnen, Mais und schwarze Oliven in Würfeln.  weiterlesen

1 Gemüsezwiebel klein schneiden und scharf anbraten. 1 Kopf Blumenkohl in Stücke trennen, 2 mittelgroße, mehlige Kartoffeln würfeln und beides in etwas Gemüsebrühe bissfest kochen. Mit 200 ml Sahne pürieren und mit 200 Gramm Creme fraiche, dem Saft einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer und Kümmel abschmecken. Mit frischem Schnittlauch garnieren.   Für die Röstzwiebeln: 1 rote Zwiebel in Streifen schneiden und diese in etwas Öl rösten. Mit 1 TL Honig „ablöschen“.  weiterlesen

2 kleine rote Zwiebeln und 1 Gemüsezwiebel zur Hälfte vierteln und Streifen schneiden, die andere Hälfte fein würfeln. Scharf anbraten. Dazu 700 Gramm Rinderhack geben. Ebenso 2 gequetschte und fein gewürfelte Knoblauchzehen. 500 Gramm Tomaten, 1 gelbe Paprika, 1 rote Paprika und 1 grüne Paprika grob würfeln und vermengen und mit 200 Gramm Kräuterschmelzkäse, 200 ml Sahne, 500 ml selbstgemachter Gemüsebrühe, etwas Chili, Salz und Pfeffer, Kümmel, frischer Oregano, frisches Basilikum und Paprika (rosenscharf) abschmecken. Dazu kommen nach Belieben frische Champignons, Mais und schwarze Oliven in Scheiben. Dazu gibt‘s Pizza sticks.  weiterlesen

Was hat Saison?   Rezepte der Saison Zwiebelschmalz auf vegan Zwiebelkuchen mit Schinkenwürfeln Fruchtessig selbst herstellen (funktioniert auch mit Feigen) Feigen-Senf-Dip Wintersalat mit Granatapfel und karamellisierten Maronen Kürbis süß-sauer einkochen     Erntekalender für Gemüse Erntekalender für Salat Erntekalender für Obst Sammelkalender für essbare Wildkräuter und Wildbeeren Liste der essbaren Blüten Und wenn’s zu viel für die Einmachgläser ist: Wie, was, wann, wo für den Winter lagern   Einsäuern / Milchsauer einlegen Süß oder herzhaft: Die Grundrezepte So vielfältig lässt sich Obst einmachenweiterlesen

Was hat Saison?   Rezepte der Saison Winterblattsalat mit Pomelo und Walnüssen Wintersalat Wintergemüseauflauf (mit Knollensellerie) Wurzelsuppe (mit Knollensellerie) Suppe mit Spinatknödeln Gnocchi mit Spinat und Hirtenkäse Cranberry-Senf-Dip Cranberry-Chutney   ‎   Erntekalender für Gemüse Erntekalender für Salat Erntekalender für Obst Sammelkalender für essbare Wildkräuter und Wildbeeren Liste der essbaren Blüten Und wenn’s zu viel für die Einmachgläser ist: Wie, was, wann, wo für den Winter lagern   Einsäuern / Milchsauer einlegen Süß oder herzhaft: Die Grundrezepte So vielfältig lässt sich Obst einmachenweiterlesen

Was hat Saison?     Rezepte der Saison Topinamburwaffeln Kohlrabi-Möhren-Lauch-Pfanne Süßkartoffel an Wintersalat     Erntekalender für Gemüse Erntekalender für Salat Erntekalender für Obst Sammelkalender für essbare Wildkräuter und Wildbeeren Liste der essbaren Blüten Und wenn’s zu viel für die Einmachgläser ist: Wie, was, wann, wo für den Winter lagern   Einsäuern / Milchsauer einlegen Süß oder herzhaft: Die Grundrezepte So vielfältig lässt sich Obst einmachenweiterlesen

13. Oktober 2019  |  23:07:54 Uhr 24. Oktober 2018  |  18:45:12 Uhr 5. Oktober 2017  |  20:40:12 Uhr 16. Oktober 2016  |  06:23:06 Uhr   weitere Namen:  „blood moon”, Jagdmond („hunter‘s moon“, „dying moon“, „travel moon“) Bedeutung / Symbolkraft:  Jagd, Blutvergießen, Stabilität, Erinnerung, Dankbarkeit, Schutz, Neujahrsvorsätze   Der Name steht nicht für einen, wie so oft fälschlicherweise angenommenen, blutroten Mond. Nein, er steht für das Blut und Blutopfer. Meist war es früher das Blut, was bei der Jagd vergossen wird. Denn derzeit ist das Wild am fettesten. Aber auch das Blut und die Leben, die in der Schlacht gefallen waren. Gerne werden die rötlich erscheinendenweiterlesen

Was hat Saison?     Rezepte der Saison Quittenmarathon Apfel-Quitten-Konfitüre Matjessalat mit Äpfeln und Schnittlauch Brokkolisalat Brokkoli-Kartoffel-Gratin Scharfe Paste mit (Chili)     Erntekalender für Gemüse Erntekalender für Salat Erntekalender für Obst Sammelkalender für essbare Wildkräuter und Wildbeeren Liste der essbaren Blüten Und wenn’s zu viel für die Einmachgläser ist: Wie, was, wann, wo für den Winter lagern   Einsäuern / Milchsauer einlegen Süß oder herzhaft: Die Grundrezepte So vielfältig lässt sich Obst einmachenweiterlesen

Vollbepackt verlassen wir den Wochenmarkt. Anschließend noch ein kurzer Stopp beim Supermarkt, um all das zu besorgen, was sonst noch gebraucht wird. Hier eine Packung Kaffee. Bio und Fairtrade natürlich. Hier ein Becher Schmand. Bio natürlich und fair zum Milchbauern. Hier Gewürze, hier ein Spülmittel, Duschgel, meine Kosmetik, hier Klopapier – alles Bio. Der ganz normale Wocheneinkauf am Samstag für uns. Doch während des Bummels durch die Regale wird mir plötzlich eines klar: Ich kann diesen ganzen Bio-Irrsinn nicht mehr ertragen! Denn, wie sinnbefreit ist es bitte, Bioware besonders zu kennzeichnen? Wäre es nicht sinnvoller endlich alle anderen abzustempeln? Ist Bio nicht das Natürliche, dasweiterlesen