250 Gramm weiche Butter 120 Gramm Rohrohrzucker 2 TL Vanillezucker 1 Prise Salz 1,5 EL Milch 350 Gramm Mehl‏ Marmelade   Weiche Butter rühren, bis sich „Spitzen“ bilden. Zucker, Vanillezucker, Milch und Salz dazugeben, wieder rühren. Mehl dazusieben, erneut verrühren, zu einem Teig zusammenfügen. Für die Torteletts-Förmchen, die ich heute nutze, eignet es sich, den Teig in zwei Rollen von etwa fünf Zentimeter Durchmesser zu formen. Diese in Klarsichtfolie wickeln und mindestens eine Stunde kühl stellen oder 20 bis 30 Minuten tiefkühlen. So lässt er sich später leichter formen. Ausrollen, ausstechen, nochmals für 15 Minuten kühl stellen. Bei 160 Grad (Umluft) etwa 10 Minuten backen.weiterlesen

150 Gramm Butter 175 Gramm Rohrohrzucker 0,5 TL Zimt 1 gemahlene Nelke 1 gemahlenes Piment 1 Messerspitze gemahlenen Koriander 2 Messerspitzen gemahlenen Kardamom 1 Prise Muskat 2 Messerspitzen gemahlenen Sternanis abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange 3 Eier 200 Gramm Mehl 1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver 0,5 Päckchen Backpulver 1 Prise Salz 100 Gramm Zartbitterschokolade 75 ml Orangensaft 3 Tropfen Bittermandelöl 4 EL Orangensaft 200 Gramm Puderzucker geschälte Mandeln     Alles vermengen und im vorgeheizten Ofen (200 Grad Ober-/Unterhitze, 180 Grad Umluft) für 25 Minuten backen. Aus Orangensaft und Puderzucker eine Glasur zaubern. Kuchen herausholen und noch warm glasieren. Mit Mandeln besetzen.weiterlesen

200 Gramm Haselnüsse, gemahlen 200 Gramm Haselnüsse, gehackt 100 Gramm Honig 80 Gramm Rohrohrzucker 200 Gramm Butter 600 Gramm Mehl 4 TL Backpulver 1 Messerspitze Salz 4 Eier 1 EL Zimt 1 gemahlene Nelke 1 gemahlenes Piment 1 Messerspitze gemahlenen Koriander 2 Messerspitzen gemahlenen Kardamom 1 Prise Muskat 2 Messerspitzen gemahlenen Sternanis Milch zum Bestreichen optional: Oblaten optional: Kuvertüre     Gehackte Haselnüsse in einer Pfanne rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Honig und Zucker erhitzen bis der Zucker gelöst ist. Butter und Gewürze hineinmengen. Masse auskühlen lassen. Alle Zutaten gut miteinander verkneten und den Lebkuchenteig für einige Stunden kalt stellen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollenweiterlesen

Das braucht Ihr: 100 Gramm Vollmilch-Schokolade 100 Gramm Zartbitter-Schokolade 120 Gramm Marzipan 200 Gramm Amarettini-Kekse 4 EL starken Kaffee oder Espresso, wahlweise auch Kirschsaft etwas Puderzucker ‏   ‎ So wird’s gut: Schokoladen über dem Wasserbad schmelzen. Marzipan in kleine Stücke raspeln und mit der Schokolade verrühren. Den Espresso ebenfalls unterrühren. Die Amarettini zu kleinen Krümeln und Stücken zerschlagen. Die Amarettinibrösel schnell unter die Schokoladenmasse heben. Mundgerechte Kugeln formen und im Puderzucker wälzen. Merkenweiterlesen