Gartenkalender JUNI – zwischen Wachsen und Wechseln

Jetzt geht es so richtig im Garten ab. Ein Teil des Gemüses kann nun bereits geerntet werden und schafft dadurch Platz für neue. Frühblüher und auch frühes Gemüse wechseln nun ihre Stelle mit ihrer Nachfrucht. Auch hier muss auf die Mischkultur und die richtige Düngung geachtet werden. Nur so kann ein gutes und gesundes Wachstum garantiert, Krankheiten und Schädlinge abgewehrt werden.

Und nicht vergessen: Gießen, gießen, gießen!

 

Im Gemüsegarten:

… Tomaten ausgeizen und spätestens jetzt anbinden.

… Boden unter den Tomaten mulchen, am besten eignen sich Beinwellblätter.

… junges Gemüse jetzt ins Freie pflanzen.

… Pflanzen düngen.

… Königsknospe von Chilis und Paprika rausbrechen.

… Gewächshaus muss gut belüftet und auch verschattet werden.

… „rostige” Blätter an Bohnen sofort abpflücken.

… Radieschen: direktsäen, immer und immer wieder. (Bis zur Blüte schafft es bei uns eh keines.)

… Beeterde hacken und lockern.

… grünen Spargel und Rhabarber ernten (nur bis etwa Johanni).

… Kartoffeln, die im April gesetzt wurde, können nun geerntet werden, wenn sie abgeblüht sind.

 

Im Obstgarten …

… Erdbeeren schützen und vermehren.

… Kirschen ernten und schneiden.

… „rostige” Blätter an Johannisbeeren sofort abpflücken.

… Junifall im Apfelbaum: Nachlesen kleinster Äpfelchen zugunsten der größeren.

 

Im Kräutergarten …

… Kerbel: direktsäen, immer und immer wieder. Oder blühen lassen.

 

Im Ziergarten …

… Aussaat der Zweijährigen,

… Hecken in Form schneiden (bitte auf brütende Vögel achten).

… immergrüne Sträucher in Form schneiden.

… Pflanzen regelmäßig gießen.

… verblühte Stauden ausputzen.

… „rostige” Blätter an Rosen oder Fuchsien sofort abpflücken.

… Reste von verblühten Rhododendronblüten entfernen.

… verblühte Blütenstände von Stauden regelmäßig entfernen.

… Rasen in Form halten.

… Gallmilben und Buchsbaumzünsler bekämpfen.

… Wildtriebe bei Rosen kappen.

 

Sonstiges

… Birkenblätter ernten.

… Blattläuse mit Rainfarn-, Wermut- oder Rhabarberblätter-Tee spritzen oder mit Wasserstrahl abspritzen, Blätter mit Läusenestern auspflücken.

 

 

Sonstige Juni-Themen im Garten:

Aussaatkalender für Juni

Gute und schlechte Nachbarn: Ein Hoch auf die Mischkultur!

Im Gemüsebeet: Was wird wie gedüngt?

Im Kräuterbeet: Was wird wie gedüngt?

Inka-Farming: „Die drei Schwestern“ als Selbstversuch

Eisheilige geben den Sommer frei: Was ist dran?

Schädlingskalender

Ätherische Öle im Einsatz gegen Schädlinge

Baldrian macht Pflanzen schön

Seedbombs (Samenbomben) zum Selbermachen!

Jahreskalender der Rosen

Rosige Aussicht: Unsere Rosenvielfalt!

Der Holunder – Baum zwischen Legende und Magie

Johanni: Fast unbekannter Feiertag am 24. Juni

Über die Herstellung von Aufgüssen und Jauchen

Erdbeergeheimnisse

Für eine gute Sauerkirschernte bedarf es …

Tricks für eine erfolgreiche Aussaat und Anzucht

Kleine Helferlein bei der Aussaat

Life hack für den Garten: Erde vorwärmen

Giersch … Freund oder Feind?

 

Erntekalender für Gemüse

Erntekalender für Salat

Erntekalender für Obst

Sammelkalender für essbare Wildkräuter und Wildbeeren

Liste der essbaren Blüten

Und wenn’s zu viel für die Einmachgläser ist: Wie, was, wann, wo für den Winter lagern

 

Ernteticker 2018

Ernteticker | 2. Juni

Ernteticker | 12. Juni

Ernteticker | 16. Juni

Ernteticker | 19. Juni

Ernteticker | 23. Juni

 

Einsäuern / Milchsauer einlegen

Süß oder herzhaft: Die Grundrezepte

So vielfältig lässt sich Obst einmachen

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!