Sommer, Sonne, Sonnenbrand? Wen es erwischt hat, der braucht schnelle Linderung. Doch nicht nur verbrannte, sondern auch jede andere Problemhaut kann mit meiner selbstgehexten Honigmaske gepflegt werden. Zudem ist sie schnell angerührt und günstig. Für zwei Anwendungen 0,5 TL Honig, 1 TL Wasser, 0,5 TL Apfelessig und 25 Gramm Heilerde (hautfein) klumpenfrei verrühren. Zum Auftragen nehmt ihr einfach Eure Finger. Maske mindestens 15 Minuten einwirken lassen. Mit klarem, lauwarmen Wasser abspülen (zur Not hilft ein Waschlappen). Anschließend eincremen, zum Beispiel mit dieser selbstgehexten Tagescreme.   Merkenweiterlesen

bei Hautirritationen, Hautentzündungen und Akne   10 Gramm Birkenknospen und junge Blätter 50 Gramm Ghee / Butterschmalz   Butterschmalz und Birkenknospen/-blätter im Wasserbad bei ganz wenig Hitze ziehen lassen. Dann abseihen, abfüllen und auskühlen lassen.weiterlesen

Hautentzündungscreme 140 Gramm Johanniskrautöl (Rotöl) 120 Gramm Kamillentee 18 Gramm Bienenwachs 13 Gramm Emulsan 1 EL Aloevera     Erkältungscreme 50 Gramm Sonnenblumenöl 10 Tropfen Ätherisches Pfefferminz- oder Eukalyptusöl 8 Gramm Bienenwachs 20 ml Wasser 2 Gramm Emulsan 1 TL Aloevera     Zubereitung wie bei Mamas Bodylotion.weiterlesen

Tagescreme 180 Gramm Lavendelöl 150 Gramm Ringelblumentee 6,5 EL Bienenwachs 15 Gramm Emulsan 1 EL Aloevera     Fußcreme 50 Gramm Lavendelöl 50 Gramm Rosmarintee 3 EL Bienenwachs 7 Gramm Emulsan 1 TL Aloevera     Zubereitung wie bei Mamas Bodylotion.weiterlesen

Bodylotion mit selbstgemachtem Lavendelöl und Bienenwachs   100 Gramm (= 109 ml) Traubenkern-Öl 45 Gramm Lavendelblüten 80 ml Ringelblumen-Tee 3 EL (= 20 Gramm) Bienenwachs 10 Gramm Emulsan (pflanzlicher Emulgator) 3 Gramm Aloevera-Gel     Traubenkern-Öl mit Lavendelblüten drei Tage lang je einmal bis auf 60 Grad erwärmen. Bienenwachs im Wasserbad verflüssigen. Dann das Lavendel-Öl durch ein Tuch drücken und dazugeben. Emulsan im Öl auflösen, vorsichtig alles auf 60 Grad erwärmen. Den Ringelblumen-Tee sehr heiß, aber nicht kochend, in hohes, schmales Gefäß füllen und ganz, ganz langsam das 60 Grad warme Öl dazugeben. Währenddessen mit dem Handmixer ständig verrühren, bis alles auf 30 Grad herunterweiterlesen