Mehr als Bärlauch: Frühlingsfrisches Kräuterbrot

  • 500 Gramm Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Hefe
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 3 TL Meersalz
  • 1 TL Honig oder Agavendicksaft
  • 1 EL Brotgewürz
  • 1 große Hand voll junge Kräuter (z.B. Bärlauch, Giersch, Löwenzahn, Brennnessel …)
  • optional: 1 TL Schabzigerklee, gemahlen

 

Kräuter säubern und fein hacken. Alle Zutaten vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Stunde abgedeckt und zimmerwarm stehen lassen. Nochmal durchkneten und zu einem Laib formen. Oder in eine gefettete Brotbackform geben. Nochmals eine halbe Stunde gehen lassen. Mit einem Messer kreuzförmig oben einschneiden und mit kaltem Wasser einpinseln.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft (220 Grad Ober-/Unterhitze) für 25 Minuten backen, dann auf 160 Grad reduzieren und für 60 Minuten fertig backen.

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!