2 Hände voll Giersch säubern und grob hacken. 100 Gramm Hirtenkäse zerkrümeln, 1 kleine Zwiebel würfeln, mit dem Giersch vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blätterteigplatten mit der Giersch-Käse-Masse füllen und zusammenklappen. Mit einer Gabel oder einem Teigstempel fest andrücken   Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft für etwa 25 Minuten golden backen. Merken Merken Merken Merkenweiterlesen

5 Möhren, 1 Stange Lauch und 2 Stangen Staudensellerie säubern, in mundgerechte Stücke schneiden oder würfeln. 3 Hände voll Giersch entstielen. 1 Zwiebel sehr fein würfeln und in 2 EL Pflanzenöl anbraten. Giersch und kurz danach die Gemüsestücke dazugeben, für drei Minuten mitdünsten lassen und alles mit 1 Liter Gemüsebrühe ablöschen. Mit 1 TL Senf, Kurkuma, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.   Merken Merken Merken Merken Merkenweiterlesen

Kräuter wie Giersch, Gundermann, Brennnesseln, Taubnesseln, Vogelmiere, Wegerich, Wiesenbärenklau, Ringelblumen, Malvenblüten und/oder Klee zermatschen und in einem großen Glas mit grobem Meersalz oder Steinsalz aufschichten. Ein paar Tage stehen lassen, Glas täglich mehrfach drehen.   Wie es weiter geht, gibt’s hier bzw. am Beispiel Rucola-Salz. Merken Merkenweiterlesen

500 Gramm mehlig kochende Kartoffeln 1 Handvoll Giersch 80 Gramm Mehl 1 Ei Salz geriebene Muskatnuss     Kartoffeln mit Schale weich kochen und zerstampfen. Abkühlen lassen. Giersch säubern und fein hacken. Alle Zutaten miteinander vermengen. Sollte der Teig zu trocken sein, einfach ein zweites Ei daruntermengen. Sollte er zu feucht sein, braucht’s noch etwas Mehl. Bratlinge formen und in einer Pfanne braten.   Dazu passt ein pikanter Kräuterquark mit Giersch, Gundermann und Kresse.weiterlesen

2 Scheiben Weißbrot Olivenöl 4 Fleischtomaten 1 kleine rote Zwiebel 1 kleine Knoblauchzehe 50 Gramm Schinkenwürfel 1 Hand voll Giersch Salz und Pfeffer etwas Chilipulver 80 Gramm Bergkäse     Weißbrot toasten oder in einer Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun rösten. Kalt werden lassen und in Würfel schneiden. Das Oberteil der Tomaten abschneiden und aushöhlen. Zwiebeln und Knobi kleinschneiden und in einer Pfanne glasig schwitzen. Schinken dazugeben und kurz mitschwitzen. Gierschblätter dazugeben und gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Tomaten mit der Mischung füllen. Die gefüllten Tomaten in eine eingefettete Auflaufform stellen und mit Weißbrotwürfeln und Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180weiterlesen