200 Gramm Mehl, 1 TL Zucker, 0,5 TL Salz, 0,25 TL gemahlener Kümmel und 0,25 TL Cayennepfeffer miteinander vermengen. 120 Gramm kalte Butter in Stückchen geschnitten, 1 Ei und 1 EL kaltes Wasser mit der Mehlmenge verarbeiten. 150 Gramm geriebener Parmesan (oder Cheddar) mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie wickeln. Kalt stellen für mindestens eine Stunde. 0,25 TL Kreuzkümmel und 1 TL grobes Meersalz im Mörser zerkleinern und mit weiteren 50 Gramm geriebenem Parmesan vermengen. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Teigrolle aus dem Kühlschrank holen und in Scheiben von einem halben Zentimeterweiterlesen

300 Gramm Mehl 1 TL Backpulver 80 Gramm Zucker 1 EL Vanilleextrakt 1 Prise Salz 1 Ei 200 Gramm kalte Butter etwa 6 EL Apfelgelee oder jeden anderen Gelee (z.B. Quitte- oder Rosen-)     Alle Zutaten, mit Ausnahme des Gelees, vermengen. Teig halbieren und beide Teile jeweils auf etwa fünf Millimeter Dicke ausrollen. Gelee darauf verteilen, Teigplatten übereinanderlegen und leicht andrücken. Bissgroße Riegel ausstechen und für eine halbe Stunde kalt stellen. Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und Teigstücke darauf platzieren. Etwa acht Minuten goldgelb backen.     Merken Merken Merkenweiterlesen

280 Gramm Mehl 150 Gramm Rohrohrzucker 70 Gramm weißen Zucker 10 Gramm Vanillezucker 2 TL Lebkuchengewürz 1 TL Natron 0,5 TL Salz   In einer Extra-Tüte: 200 Gramm grob gehackte Schokolade, Nüsse, Schokolinsen, Toffee etc.   Gewürze miteinander mischen. Mehl, braunen Zucker, weißen Zucker und Gewürze schichten. Fertig.     Hinzu kommen dann nur noch 250 Gramm sehr weiche Butter 2 Eier     Alle Zutaten vermengen. Den Teig abgedeckt mindestens eine Stunde kalt stellen. Danach den Teig zu walnussgroßen Kugeln formen und mit großen Abständen auf Backbleche platzieren. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (160 Grad Umluft) für etwa 12 Minuten backen.   Anhängerschild zum Runterladenweiterlesen

Das braucht’s: 70 Gramm weiche Butter 80 Gramm Zucker 100 Gramm Kürbismus eine Handvoll frische Cranberries, entkernt und grob zerkleinert 1 kleines Ei 100 Gramm Mehl 0,5 TL Backpulver Prise Meersalz 0,5 TL Zimt Mark einer halben Vanilleschote     So wird’s: Butter und den Zucker miteinander vermengen. Kürbismus unterrühren, ebenso wie Gewürze, das Ei und die Cranberries. Mehl und Backpulver vermengen und mit der Kürbismasse verrühren. Mindestens 30 Minuten kalt stellen. Anschließend walnussgroße Portionen herausnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech platzieren. Cookies verlaufen etwas, daher auf genügend Abstand achten. Bei 170 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen für etwa 12 Minutenbacken, bis sieweiterlesen