Was koche ich heute? Zwiebel-Pilz-Pastete!

 

6-8 Portionen

 

Es ist so einfach und macht ordentlich was her, wenn sich mal wieder Gäste ankündigen.

Blech mit einer von 2 Rollen Fertig-Blätterteig (oder selberhexen) auslegen.

3 rote Zwiebeln fein würfeln und mit etwas Öl glasig dünsten. 400 Gramm kleingewürfelte Pilze dazu geben. Ohne Hitze ziehen lassen. Thymian, Rosmarin und Majoran hacken und mit 200 Gramm Crème fraîche vermengen. Alles verrühren und mit Salz und Pfeffer und Muskat abschmecken. Masse in den Blätterteig geben und mit der zweiten Blätterteigrolle belegen. Ränder festdrücken und verschließen.

1 Ei leicht verschlagen und über die Pastete pinseln, einige „Lüftungsschlitze“ in die Decke schneiden.

 

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) für etwa 20 bis 30 Minuten backen, bis die Oberfläche golden und knusprig ist.

 

Merken

Merken

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!