Zitronige Kräuterbutter

Wenn Kräuter zurückgeschnitten werden müssen … macht man Kräuterbutter daraus!

 

2016-06-06 21.20.14

  • 500 Gramm Butter oder Margarine
  • 4 Stängel Ysop
  • 10 Stängel Thymian
  • 1 Handvoll Oreganoblätter
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 1 Handvoll Gewürzfenchel
  • 0,5 Handvoll Bergbohnenkraut
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 10 Lavendelblüten
  • 10 Blätter Salbei
  • Blüten vom Schnittlauch
  • Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Knobizehe
  • Salz und Pfeffer

 

 

Alle Kräuter säubern, entstielen und dann kleinmüllern, ebenso die Knobizehe. Zitronenschale abrebeln. Wenn sich etwas Saft in die Butter verirrt, ist es auch nicht schlimm.

Butter erwärmen und alles unterheben. Über Nacht ziehen lassen und dann in Gläser abfüllen.

Lässt sich gut einfrieren!

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!