Was koche ich heute? Tomaten-Fenchel-Polenta-Auflauf!

für vier Portionen

1 Stück Knollenfenchel vierteln, sein Grün abtrennen und beiseite stellen. 3 große Tomaten in dicke Scheiben schneiden. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein würfeln und in etwas Butter in einer Pfanne anbraten.

In der Zeit 250 Gramm Polenta in eine gefettete Auflaufform geben. Ich habe eine übrig gebliebene Handvoll Quinoa zudem dazugepackt – ist aber kein Muss.

Darüber wird 1 Liter Gemüsebrühe gegossen, die vorher mit der angebratenen Zwiebel, dem Knobi, 1 Hand voll gehackter Kräuter (wie Thymian, Basilikum und Oregano), dem Fenchelgrün und dem Saft und der abgeriebenen Schale von einer Zitrone vermengt wurde. Polenta mit der Flüssigkeit kurz verrühren.

Tomatenscheiben und Fenchelstücke darüber geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Umluft) etwa 40 Minuten backen.

 

Neben Polenta eignet sich auch jeder andere Grieß oder Hirse.

Merken

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!