Tomate-Mozzarella-Salat …

… oder: Kein Basilikum heißt kein Caprese

Wenn Tomaten nach und nach nachreifen, pack ich einfach Mozzarella, Balsamico und Basilikum dazu. Hab ich kein Basilikum mehr (weil er jämmerlich dahin gerafft wurde), bleibt noch mein Kräutersalz.

 

Tomaten, Mozzarella, Balsamico und Olivenöl: Caprese mit getrocknetem und gerebeltem Basilikum.

 

So geht’s aber auch …

 

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!