Beim Schichtsalat geht es nur in zweiter Linie um tolle Frische. Wichtiger sind hier Anordnung, Farben und Präsentation.
Frische kommt in meinem Schichtsalat aber dennoch nicht zu kurz.

Schicht 1: Grüner Salat

Schicht 2: Tomaten

Schicht 3: teilen sich Mais und Bohnen aus der Dose

Schicht 4: teilen sich Hirtenkäse und kleingeschnittener, gekochter Schinken

Schicht 5: Salatgurken

Schicht 6: Dip aus Joghurt und Magerquark, Salz und Pfeffer, vermengt mit 1 Teelöffel Tomatenmark

Schicht 7: Tomatenhälfte on top

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.