Sauer einlegen: Tomaten

Tomatenschwämme ist etwas wundervolles. Von Tomaten kann ich nie genug kriegen. Heute habe ich Tomatensuppe eingekocht, einen Pott Tomatensoße zum Mittag gekocht, einige gelbe, schwarze und rote zum Trocknen vorbereitet und unzählige kleine Tomätchen sauer eingelegt. Ein lukullischer Genuss!

1 Kilo Tomaten mehrfach einstechen. Sonst platzt die Schale beim Einkochen auf. In Gläser füllen und mit einem Sud aus 500 ml Weinessig, 500 ml Wasser mit 1,5 EL Salz, 1 EL Zucker, 0,5 TL Pfeffer, 0,5 TL Chilli (frisch oder getrocknet), 2 fein gewürfelte rote Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen in feinen Scheiben und Kräuter (wie Oregano, Basilikum, Petersilie) auffüllen.

 

EINKOCHEN IN SCHRAUBGLÄSER (im Backofen)

EINKOCHEN IN WECKGLÄSER (im Backofen)

 

Das kann man übrigens auch fabelhaft mit noch grünen Tomaten machen. Aber das machen wir wieder am Ende der Saison, wenn die Tomaten nicht mehr ausreifen können. Jetzt wäre es zu schade.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!