Quitten-Apfel-Konfitüre

2015-10-05 13.48.10Das braucht Ihr:

  • 8 saubere Schraubgläser, je 200 ml
  • 700 Gramm Quitten, vorbereitet gewogen
  • 150 ml Wasser
  • 300 Gramm Äpfel, vorbereitet gewogen
  • Saft einer halben Zitrone
  • Gelierzucker für 1000 Gramm Früchte

 

 

So geht‘s:

Den Flaum der Quitten mit einem Tuch trocken abreiben. Quitten schälen, achteln, entkernen und 700 Gramm abwiegen. Quitten mit dem Wasser in einem geschlossenen Topf etwa 20 Minuten lang bei schwacher Hitze kochen lassen. Pürieren und die Fruchtmasse abkühlen lassen.

Währenddessen die Äpfel schälen, vierteln, in feine Stücke schneiden und 300 Gramm abwiegen. Quittenbrei, Äpfel und Zitronensaft in einem Kochtopf mit dem Gelierzucker verrühren.

 

Die Masse unter Rühren zum Kochen bringen und nach Gebrauchsanweisung des Gelierzuckers zubereiten. Kochgut gegebenenfalls abschäumen und sofort in die vorbereiteten Gläser füllen, gut verschließen, umdrehen und etwa fünf Minuten auf dem Deckel stehen lassen.

 

Noch mehr Quittenrezepte? Unser Quitten-Marathon!

Merken

Merken

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!