Selbstgemachte Mayonnaise, Remoulade und Aioli

Zutaten:

  • 1 frisches rohes Ei
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

 

So geht’s:

Zutaten in obengenannter Reihenfolge in ein hohes Gefäß füllen und mit einem Handrührer oder der Küchenmaschine mixen.

Für Alioli: 2 große, frische Knobi-Zehen pürieren und zur Mayonnaise mischen – mindestens fünf Stunden ziehen lassen.

Für Remoulade: zum Mayonnaise-Grundrezept einen Spritzer Weinessig, 1 EL kleingehackte Kapern, eine mittelgroße eingelegte, saure Gurke und eine Prise Kerbel und Estragon hinzugeben.

 

Haltbarkeit im Kühlschrank: maximal 2 bis 3 Tage

 

Mein Tipp: Als weiteren Dip kann man dem Rezept für Mayonnaise etwas der selbstgemachten Rucola- oder Bärlauch-Paste hinzufügen.

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!