Was koche ich heute? Mangold-Möhren-Gemüse mit Minzquark!

1 große Staude Mangold säubern und in Blattwerk und Stiele zerteilen. Die Blätter werden grob zerschnitten, die Stiele und auch 4 Karotten werden gestiftelt. Gemüse in wenig Gemüsebrühe blanchieren – zuerst Möhren und Stiele später dann kurz noch das Mangoldgrün hinzugeben.

 

 

Der Minzquark-Dip:

8 Minzzweige sauber schütteln und entblättern. Blätter fein hacken und in 100 Gramm Magerquark rühren. Wenn es nicht cremig genug ist, einfach 2 EL Milch hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf passen 2 fein gehackte, frische Korianderzweige perfekt dazu.

 

 

Merken

Merken

Merken

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!