Perfekt für Fasching und Feiern: Gefüllte Windbeutel

für etwa 10 riesige, gefüllte Windbeutel oder viele kleine

Für den Teig 500 ml Wasser, 1 Msp Salz und 100 Gramm Butter in einem großen Topf aufkochen und von der Platte nehmen. 300 Gramm Mehl und 1 TL Backpulver vermengen und im Topf unterrühren. Wieder zurück auf die Herdplatte damit. Unter ständigem Rühren erhitzen und „abbrennen“, bis der Teig ein Klumpen ist. Auskühlen lassen.

Etwa 8 Eier verquirlen und unterrühren, bis der Teig fluffig ist und vom Löffel fällt.

Backofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen und unten in den Backofen eine feuerfeste Schale mit Wasser stellen.

Auf ein Backblech (mit Backpapier auslegen) kleine oder größere Häufchen setzen, wie ihr wollt. Beachtet aber, dass sie aufgehen. Während den 30 Minuten Backzeit bitte niemals den Ofen öffnen.

Nach dem Backen sofort die Windbeutel aufschneiden und auskühlen lassen.

Für die Füllung 800 Gramm Sahne, 2 EL Zucker, Mark von 1 Vanilleschote und 3 Päckchen Sahnesteif miteinander steifschlagen.

Mit Puderzucker bestäuben.

 

Perfekt für Geburtstage oder auch Faschingsfeiern.

Merken

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!