Fruchtig, rauchig, feurig und soooo lecker: Ob als Dip oder Marinade – diese Sauce hat es in sich. Nämlich frische Kirschen! 300 Gramm entsteinte Süßkirschen, 50 Gramm Agavendicksaft, 50 ml Kirschsaft, Saft und Zesten einer halben Limette, 1 guten EL Worcestersauce, etwas Fleisch einer frischen Chili, 1 TL Salz und 1 EL Paprikapulver miteinander vermengen und für etwa eine halbe Stunde auf mittlerer Hitze einkochen lassen. Etwas auskühlen lassen und gründlich pürieren. Merken Merken Merken Merken Merken Merkenweiterlesen

Ich habe gestern meinen Kräutern einen Verjüngungskur gegönnt und dem Schnittgut gleich einen neuen Sinn gegeben. Tja, und heute möchte ich natürlich die neue Charge meines altbewährten Kräutersalzes ausprobieren.   Frischer Salat mit Goudawürfeln, Essig-Öl-Dressing und Kräutersalz. Merken Merken Merken Merken Merken Merkenweiterlesen

2 Salatgurken in Scheiben schneiden, mit reichlich Salz grob vermengen und für eine Stunde kühl stellen. Gurkenwasser über ein Sieb abschütten und Gurkenscheiben mit der Hand oder mit Hilfe eines Kochtuchs ausdrücken. 1 Naturjoghurt (150 Gramm) mit 1 EL Leinöl (oder ein anderes Pflanzenöl) und dem Saft einer halben Zitrone vermengen und mit frischem Dill und gemahlenem Pfeffer abschmecken. Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merkenweiterlesen

50 Gramm Butter zerlassen und mit 250 Gramm Dinkelvollkornmehl, 300 ml Milch, 1 Ei, 50 Gramm Honig, 0,5 TL Zimt und 1 Prise Meersalz vermengen. 1 kleinen sauren Apfel reiben und unterheben. Den Teig für eine Viertelstunde ruhen lassen. Das Waffeleisen mit etwas Öl einpinseln. Teig im Waffeleisen ausbacken.     3 oder mehr Hände voll frischer Süßkirschen, kurz abwaschen und entsteinen. Austretendes Wasser auffangen. Kirschen mit 2 EL braunem Zucker vorsichtig aufkochen bis sich der Zucker gelöst hat.   Merken Merken Merken Merken Merken Merkenweiterlesen