Die Zeit des Backens beginnt bald wieder. (Obwohl, hat sie jemals geendet?)  Was braucht man immer? Richtig! Vanille. Viele, vor allem US-amerikanische, Rezepte sind mit Vanille-Extrakt. Der ist jedoch in Deutschland eher schwierig zu bekommen. Zumindest kaum bezahlbar. Dabei ist es doch so einfach, ihn selber zu machen.     Schnell und einfach – ohne Alkohol 5 Vanilleschoten 250 ml Wasser 250 Gramm Puderzucker   Wasser aufkochen und Zucker darin komplett lösen. Mark der Vanilleschoten auskratzen und, gemeinsam mit den Schoten, in die Zuckerlösung geben. Für etwa zwanzig Minuten bei sehr geringer Hitze köcheln lassen. Schoten abfiltern und alles in ein sauberes und verschließbares Glasweiterlesen

Foto: www.KreativeKaos.de

für 24 Cupcakes bzw. Muffins 450 Gramm Mehl 2 Tütchen Backpulver Prise Salz Mark  von zwei Vanilleschoten 200 Gramm brauner Zucker 4 Eier 180 ml neutrales Pflanzenöl 300 ml Milch etwa 160 Gramm Erdbeeren (frisch oder aufgetaut) 24 TL Erdbeermarmelade   Erdbeeren zu Mus mixen und/oder in Stückchen schneiden. Mehl, Backpulver, Salz, beide Zucker vermischen und Erdbeeren unterheben. Eier, Öl und Milch separat kurz verrühren und über die Mehlmischung geben. Nur so lange verrühren, bis sich alles verbunden hat. Teig in 24 Papierförmchen verteilen. Je einen Teelöffel Erdbeermarmelade mittig draufsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Umluft oder 180 Grad Ober-/Unterhitze) für etwa 25 Minutenweiterlesen

  Mehr brauchst Du nicht: 12 Scheiben Toastbrot (das große, weiche) 12 dünne Scheiben Frühstücksbacon 12 Eier Salz und Pfeffer etwas Öl   So geht’s: Die zwölf Mulden eines Muffinblechs mit Öl ausstreichen. Mit einer Teigrolle die Toastbrotscheiben platt rollen und Scheiben mit einem Ausstecher, einem weit geöffneten Glas oder einer Dose ausstechen. Mit einem Schnitt von der Mitte zum Rand lassen sich die Toastbrotkreise besser in die Muffinmulde formen. Toastbrot mit Bacon bedecken und das Ei hinzugeben. Mit einer Prise Salz und etwas Pfeffer bestreuen. Ab in den vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft) für etwa 12 Minuten. Fertig. Guten Appetit.  weiterlesen

Es muss wieder mehr gebacken werden. ;o)   Zutaten: 250 Gramm zerlassene Butter 250 Gramm Mehl 100 Gramm Zartbitter-Schokolade 50 Gramm Zitronenzucker oder normalen Rohrohrzucker 2 TL Backpulver 1 EL Kakaopulver 50 ml Milch 4 Eier 1 Prise Salz 100 Gramm Rohrohrzucker Puderzucker zum Bestäuben ‏   Marmor und Füllung: 2 Eier (Größe M) 100 Gramm Zucker 200 Gramm Doppelrahm-Frischkäse 2 EL Speisestärke ‎ ‏   So klappt’s: Für den Teig: Schokolade hacken und mit Butter, Mehl, Zitronenzucker, Backpulver, Kakaopulver und Milch zusammenrühren. Die Eier mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen und Zucker einrühren. Für die Füllung die Eier und Gramm Zucker cremig rühren.weiterlesen