Schon gelesen? Newsletter und Beitragsübersicht für September 2017   Unser KAOS-Garten Arbeitskalender: To-do-Liste für den Garten im Oktober   Aus der Hexenküche Was koche ich heute? – Woche 40 Was koche ich heute? – Woche 41 Was koche ich heute? – Woche 42 Was koche ich heute? – Woche 43 Was koche ich heute? – Woche 44   Deftige Kürbissuppe Tomatensuppe Schwarzwurzelsuppe Schnelle Möhren-Kürbis-Suppe   Dörrpflaumen-Berberitzen-Reis Wärmende Herbsternte Veganer Herbsteintopf mit Pilzen Rote-Bete-Sahne-Nudeln Bandnudeln mit Waldpilzen und Salbei Warmes Hackbrot vom Blech Bangers and mash Flammkuchen mit Waldpilzen und Salbei Kartoffel-Kürbis-Pfannkuchen Kartoffel-Zucchini-Pfannkuchen Tomatenpfannenpizza Pastinaken-Frikadelle Kartoffelrösti Fischstäbchen   Tomate-Mozzarella Herbstsalat Wirsingsalat   Brot mit Rote Beteweiterlesen

Es sollte so schön werden. Schaum-Augen gekauft, ausgepackt und in einer dekorativen Glasschüssel unten platziert. Roten Wackelpudding angerührt und über die Augen damit. Augen in Pudding sollte es werden … schließlich hat die Idee im Internet echt toll ausgesehen. Doch in all der Eile die ich hatte, diesen Pudding schnellstmöglich fertigzustellen, habe ich vergessen, dass Marshmallow und heiße Puddingmasse nicht gut miteinander können. Blöd gelaufen. Blöd zerlaufen. Hmmm … Marshmallowaugen abgefischt, auf einen Teller platziert und schmollend die Küche verlassen. Und als ich wiederkam – die zündende Idee: Augenmatsch auf blutigem Pudding. Manchmal hat man eben Glück, wenn auch wenig Verstand. 😉 Merken Merken Merkenweiterlesen

Das braucht’s: sehr weichen Käse (z.B. Butterkäse) oder sehr dünn geschnittenen Salzstangen Schnittlauch   Schnittlauch mit sehr heißem Wasser überbrühen, so wird er reißfester. Käsescheiben in breite Streifen schneiden und um eine Salzstange rollen. Mit Schnittlauchstängel fixieren und Käse anritzen.     Merken Merken Merkenweiterlesen

Foto: www.KreativeKaos.de

Das braucht Ihr: 500 Gramm Hackfleisch Knobipaste 1 Ei 50 Gramm Parmesan Kräuter Salz und Pfeffer Muskat ‎ Für die Deko: Frühlingszwiebeln und Paprika Ketchup und Senf ‎ ‎ So wird’s was: Alle Zutaten vermengen und mundgerechte Bällchen formen. In einer Pfanne mit etwas Öl durchbraten und auf einem Küchenpapier kalt werden lassen. Auf Zahnstocher oder Schaschlikspieße piksen und mit Ringen von Frühlingszwiebeln und Schnitzen der Paprika ein Gesicht formen. Wer rohe Zwiebeln und Paprika nicht mag, kann auch mit Ketchup oder Senf das Gesicht malen.weiterlesen

Foto: www.KreativeKaos.de

Wer hat eigentlich behauptet, dass Hexen grünhäutig sind? Das braucht Ihr: Wiener aus dem Glas Paprika Ketchup ‎ ‎ So wird’s was: Wiener halbieren und mit einem scharfen Messer drei Einkerbungen in der Fingerbeuge schneiden. Vorne die Fingernagelfurche einschneiden. Die Schale einer Paprika in spitzwinklige Dreiecke schneiden und in die Furche einführen. Anrichten mit Blut … ähhh Ketchup natürlich. Mein Tipp: Um die Wurstfinger faltig zu bekommen, hilft ein Wasserbad oder ein Besuch in der Mikrowelle.weiterlesen

Foto: www.KreativeKaos.de

Das braucht Ihr: kleine saure Gurken aus dem Glas geschälte, halbe Mandeln ‎ ‎ So wird’s was: Ähnlich wie bei den Hällowienis werden mit einem scharfen Messer drei Einkerbungen in die Fingerbeuge und ein tieferer Schnitt als Fingernagelfurche geschnitten. Mandelhälften einfügen. Fertig ist der Gurkenfinger.weiterlesen