22. August 2021  |  14:02:00 Uhr 03. August 2020  |  17:58:46 Uhr 15. August 2019  |  14:29:18 Uhr 26. August 2018  |  13:56:12 Uhr 07. August 2017  |  20:10:42 Uhr 18. August 2016  |  11:26:36 Uhr weitere Namen: Gerstenmond („barley moon“), Maismond („(green) corn moon“), Störmond („sturgeon moon“), Getreidemond, Ährenmond, Sichelmonat, roter Mond, Fruchtmond, Blitzmond. Bedeutung / Symbolkraft: Kornernte, Vergänglichkeit, Landwirtschaft, Gesundheit, Fülle, Überfluss Der Stör soll sich zu Zeiten dieses Vollmonds am besten fangen lassen, so besagte es die Indianerstämme der „Great Lakes“. Hierzulande steht die Getreideernte an. Keller und Speisekammern füllen sich zunehmend mit den ersten Vorräten für den nahenden Winter.weiterlesen

24. Juli 2021  |  04:36:54 Uhr 05. Juli 2020  |  06:44:25 Uhr 16. Juli 2019  |  23:38:18 Uhr** 27. Juli 2018  |  22:20:24 Uhr* 9. Juli 2017  |  20:10:42 Uhr 20. Juli 2016  |  00:56:36 Uhr * Heute findet eine totale Mondfinsternis statt. ** Heute findet eine partielle Mondfinsternis statt. weitere Namen: „wortmoon“, Bockmond („buck moon“), Donnermond bzw. Gewittermond („thunder moon“), Mond der Pflanzenelfen, Sonnenmond, Würzmond, Bärenmond. Bedeutung / Symbolkraft: Kräuterernte, Segen, Fülle, Heilung und Gesundheit, Genuss, Stärke, Magie Nun ist der perfekte Zeitpunkt, um Kräuter zu ernten, zu trocknen und zu lagern. Sie sind jetzt am kraftvollsten. Eine Erzählung besagt, dass eine Opfergabe inweiterlesen

24. Juni 2021 | 20:39:42 Uhr 05. Juni 2020 | 21:12:23 Uhr 17. Juni 2019 | 10:30:42 Uhr 28. Juni 2018 | 06:53:00 Uhr 9. Juni 2017 | 15:09:36 Uhr 20. Juni 2016 | 13:02:24 Uhr weitere Namen: Metmond („mead moon“), Mond des Lichts, Erdbeermond („strawberry moon“), Rosenmond („rose moon“), Heißer Mond („hot moon“) Bedeutung / Symbolkraft: Genuss, Sommerblüten, Duft, Karriere und Erfolg, Gesundheit, Vitalität, Kraft, Wein Die ersten Erdbeeren sind reif, Rosen blühen, Bienen füllen ihre Stöcke mit dem Honig der Maiblüten. Auch heute noch wird nun der Met (Honigwein) erstellt.  weiterlesen

26. Mai 2021 | 13:13:54 Uhr (Supermond!) 07. Mai 2020 | 12:45:13 Uhr 18. Mai 2019 | 23:11:24 Uhr 29. Mai 2018 | 16:19:36 Uhr 10. Mai 2017 | 23:42:30 Uhr 21. Mai 2016 | 23:14:30 Uhr weitere Namen: „flower moon“, Zweieinigkeitsmond bzw. Paarmond („dyad moon“), Mond der Liebe, Feenmond, Pflanz-Getreide-Mond, Milchmond („milk moon“), Pflanzmond, Marienmond. Bedeutung / Symbolkraft: Liebe, Ehe, Zweisamkeit, Romantik, Heilung, Balance, Harmonie, Ausgeglichenheit   Romantik und Liebe liegen in der Luft. So, wie die Kälte auf die Wärme, wie die dunkle Hälfte des Jahres auf die helle trifft, so sehnen auch wir uns nach Zweisamkeit. Unter anderem wird dieser Vollmond auchweiterlesen

27. April 2021 | 05:31:36 Uhr (Supermond!) 08. April 2020 | 04:35:05 Uhr 19. April 2019 | 13:12:12 Uhr 30. April 2018 | 02:58:12 Uhr 11. April 2017 | 08:08:12 Uhr 22. April 2016 | 07:23:42 Uhr weitere Namen: „hare moon“, Launing, Pinker Mond („pink moon“), Mond der knospenden Bäume bzw. Gräser („sprouting grass moon“), Eiermond („egg moon“), Fischmond („fish moon“), Schmetterlingsmond, Wandelmond. Bedeutung / Symbolkraft: Fruchtbarkeit, Wildheit, Trieb, Wachstum, Energie, Sorglosigkeit Lustvoll geben sich nun Hasen ihren Trieben hin. Sie spielen, „tanzen“ und balgen sich zur Zeit dieses Mondes. In weiten Teilen Europas bedeutet der Hase Fruchtbarkeit und Frühling. Amerikas Ureinwohner benannten den „pinkweiterlesen

28. März 2021 | 20:48:12 Uhr (MEZ) 09. März 2020 | 18:47:44 Uhr (MEZ) 21. März 2019 | 02:42:54 Uhr (MEZ) 31. März 2018 | 14:36:54 Uhr (MEZ) 12. März 2017 | 15:53:48 Uhr (MEZ) 23. März 2016 | 13:00:54 Uhr (MEZ) weitere Namen: Lenzing, „chaste moon“, Saatmond („seed moon“), Samenmond, Saftmond (im Sinne von Lebenskraft, „sap moon“), Wurmmond („worm moon“), Fastenmond, Zucker-/Sirupmond, Rindenmond, keuscher Mond. Bedeutung / Symbolkraft: Aussaat, Erwachen, Zukunftspläne, Erfolg, Liebe und Freundschaft, Fruchtbarkeit und Potenz, Reinheit Der Frühling ist da. Der Boden wird wieder weicher, Regenwürmer werden aktiv und die Vögel kehren zurück. Der richtige Zeitpunkt, um die Baumsäfte (wie Birkeweiterlesen

27. Februar 2021 | 09:17:24 Uhr (MEZ) 09. Februar 2020 | 08:33:17 Uhr (MEZ) 19. Februar 2019 | 16:53:36 Uhr (MEZ) 02. März 2018 | 01:51:24 Uhr (MEZ) 11. Februar 2017 | 01:32:54 Uhr (MEZ) 22. Februar 2016 | 19:19:54 Uhr (MEZ) weitere Namen: „snow moon”, wilder Mond, Sturmmond („storm moon“), Hungermond („hunger moon“), Schmelz-/Taumond, Narrenmond, Rebmond, Horner, letzter Wintermond Bedeutung / Symbolkraft: Naturstärke, Energie und Fruchtbarkeit nach langer Dunkelheit, Gesundheit, Reinheit Die Natur ruht sich noch unter der Schnee- und Eisdecke aus und bereitet sich auf das kommende Erwachen vor. Die ersten Frühlingsboten erscheinen. Auch unsere Körper sehnen sich nach Licht, Wärme und Energie.weiterlesen

28. Januar 2021  |  20:16:18 Uhr 10. Januar 2020  |  20:21:18 Uhr 21. Januar 2019  |  06:16:06 Uhr* 2. Januar 2018  |  03:24:06 Uhr 12. Januar 2017  |  12:34:00 Uhr 24. Januar 2016  |  02:45:48 Uhr * Heute findet eine totale Mondfinsternis statt. weitere Namen: „wolf moon“, Hartung, Hartmond, Alter Mond („old moon“), Eismond, Lassmond, Wintermond, manchmal auch Schneemond (siehe Februar) Bedeutung / Symbolkraft: Stärke, Sicherheit, Neubeginn, Vertrauen, Ruhe Das neue Jahr erwacht. Die Tage werden wieder länger. Dennoch bekam dieser Vollmond seinen Namen, da Wölfe nachts besonders nahe an Menschensiedlungen heran kamen und hungrig heulten. Auch ist der Wolfsmond Thema zahlreicher Fantasie- und Gruselgeschichten.weiterlesen

Von bösen Geistern, Peitschen, wilden Tänzen und Liebesakten Die Heilige Walburga, eine Äbtissin aus Wessex (England; etwa 710–779), wurde am 1. Mai heilig gesprochen. Und obwohl die Geschehnisse dieser Nacht in keinem inhaltlichen Zusammenhang zu der Heiligen stehen, wurden im Mittelalter die Nacht vom 30. April in den Mai mit seinen vielfältigen Ritualen als Walpurgisnacht gefeiert. Irgendwie ironisch, denn Walburga war christlich-missionarisch unterwegs – besonders im heidnischen Süddeutschland, wo sie als Nonne im Kloster Tauberbischofsheim tätig war. Und eben dadurch sind viele von den Mai-Ritualen inzwischen vergessen und der Christianisierung zum Opfer gefallen. Manche jedoch leben im Volksbrauchtum oder in regionalen Maibräuchen weiter, haben jedochweiterlesen

(23. März) Wer genau hinguckt, kann in einigen Bäumen, Blumen und Kräutern bessere Wettervorhersager finden, als bei den Wetterfröschen in Funk und Fernsehen. Und bereits lange bevor die Meteorologen die Aussichten vorhersagten, waren Landwirte abhängig von den Prophezeiungen einiger Pflanzen. Diese können vielleicht keine 14-Tage-Wettervorhersage machen, doch, wenn wir ehrlich sind, wer kann das schon? Dafür lassen sich mit diesen Pflanzen die nächsten Stunden genau planen, die sogar frühzeitigen Schnee im Jahr ankündigen. Und drohender Regen, Gewitter oder Sonnenschein kann durch verschiedene Anzeichen vorhergesagt werden. Ein Wetterwechsel bringt auch immer einen Umschwung der Temperaturen oder Luftfeuchte mit sich. Pflanzen bemerken es noch lange vor demweiterlesen