Was koche ich heute? Erbsen-Pilz-Baumspinat-Lasagne mit Semmelbröseln statt Käse!

1 rote Zwiebel würfeln und in etwas Öl andünsten. Etwa 500 Gramm Baumspinatblätter sauber schütteln, zur Not waschen und zerkleinern. Nicht erschrecken – je nach Reifezustand kann er das ganze Essen pink färben. Sieht zwar seltsam aus, schmeckt aber trotzdem. Den Baumspinat kurz mitdünsten. Mit 350 ml Gemüsebrühe und 200 ml (Pflanzen-)Milch ablöschen und mit Salz und Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.

200 Gramm Champignons in Scheiben oder Stücke geschnitten und mit 2 Hände voll Erbsen vermengen.

Auflaufform fetten und mit einer Schicht Lasagneplatten auslegen. Darauf etwas Spinatmasse verteilen, wieder Lasagneplatten, darauf Pilze und Erbsen, wieder Platten, wieder Spinat … sollte Flüssigkeit von der Spinatmasse übrig bleiben kann sie am Ende über die letzte Nudelschicht einfach drübergeschüttet werden.

Zum Abschluss gleichmäßig Semmelbrösel über der Lasagne verteilen.

 

Dann in den Backofen bei 200 Grad Umluft für ungefähr 30 Minuten.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!