Kräuter für Magen und Darm

Anis

krampflösend und blähungstreibend

 

Basilikum

regt Verdauung und Appetit an

 

Dill

Kraut und Samen regen die Magensaftsekretion an, sind verdauungsfördernd und blähungstreibend

 

Fenchel

Fenchelsamen hilft bei Blähbauch und Völlegefühl

 

Gewürznelke

reguliert die Tätigkeit von Magen und Darm, soll den Candida-Pilz im Verdauungstrakt normalisieren

 

Knoblauch

frisch verwendet dient er zur Darmdesinfizierung und zur Verdauungsförderung

 

Kümmel

beruhigt den Magen, wirkt gegen Blähungen und antibakteriell

 

Koriander

gemahlener Samen hilft bei Koliken, Blähungen und Völlegefühl

 

Muskatnuss

sollte nur in geringen Mengen verwendet werden. Wirkt verdauungsfördernd und appetitanregend.

 

Pfefferminze

hilft bei chronischen Magenbeschwerden (wie Gastritis), ansonsten reizt er jedoch sehr

 

Süßholz

beruhigt und entkrampft, hilft insgesamt bei Blähungen, Gastritis, Magenschmerzen, Sodbrennen, Verdauungsbeschwerden und Völlegefühl

 

Wacholder

fördert die Verdauung und den Appetit

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!