To-do-Liste für August und Hochsommer

Hiermit melde ich mich ganz kurz aus meinem „Urlaub“ zurück. Gut, dass man Beiträge vorprogrammieren kann. ;o)

  • Feldsalat – immer wieder bis September direktsäen
  • Radieschen direktsäen
  • Winterportulak direktsäen
  • Grünkohl, wenn vorgezogen, dann raus
  • Rostkranke Blätter an Rosen und anderen befallenen Pflanzen im Hausmüll(!) entfernen
  • Boden bei Erdbeeren lockern und Hornmehl untermischen
  • Kohlpflanzen in kurzen Abständen mit Tomatenblätter-Auszug oder Wermut-Tee spritzen gegen Kohlweißlinge – diese werden durch die „Fremdgerüche” irritiert
  • Buchsus nochmal schneiden
  • Ruchgras trocknen für Kräuterkissen und Räucherung
  • Samen von Ringelblumen, Sonnenblumen, Astern, Jungfer im Grünen, Löwenmaul, Kapuzinerkresse und Tagetes sammeln
  • vorgezogene Salate und Gemüse wie Endivien, Blumenkohl, Kohlrabi, Winterporree und Knollenfenchel einpflanzen
  • Im Gewächshaus: Tomaten ausgeizen und bei sonnigem Wetter leicht schütteln. Dadurch fallen Pollen auf die Narben, der Fruchtansatz wird gefördert.
  • mehrfach blühende Rosen durch Rückschnitt verjüngen

Ernte:

  • Borretsch-Blätter und -Blüten
  • Tomaten
  • Rotkohl
  • Mangold
  • Stielmus
  • Möhren
  • Paprika
  • Radieschen
  • Rettich
  • Salat
  • Stangensellerie
  • Stangenbohnen
  • Wirsing
  • Andenbeere
  • Gurken
  • Schlupperkohl
  • Kohlrabi
  • Kürbis
  • Holunder
  • Felsenbirne
  • Zwiebeln
  • Kräuter
  • Nachbars Zwetschgen ;o)

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!