Sommerlich, locker, lecker: Nudelsalat mal anders

Dieser Salat dient als Hauptspeise, als Nebenspeise, als Nascherei so nebenbei. Und ist dabei nicht babbig, wie all die anderen mit Mayonnaise.


Das braucht Ihr:

  • Nudeln (Farfalle machen sich hier besonders gut)
  • in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten (oder aber: getrocknete Tomaten und Olivenöl)
  • Pinienkerne
  • Rucolablätter
  • Pfeffer
  • Salz (sehr passend: Rucola-Salz)
  • Kräuter (z.B. Thymian, Basilikum, Oregano)
  • Balsamico (bei Bedarf)
  • Parmesan (bei Bedarf)

Die Zubereitung:
Nudeln „al dente“ kochen, abschütten und komplett abkühlen lassen. Pinien anrösten und kalt werden lassen. Rucola säubern und holzige Stiele entfernen. Tomaten aus dem Öl fischen und in kleine Stücke schneiden.
Einige Esslöffel des Öls über die Nudeln gießen, alles würzen und alle Zutaten vermengen.

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!