Möhren-Walnuss-Törtchen mit Cream Cheese Frosting

Die Gartenzeit neigt sich dem Ende zu. Die Ernte ist zum größten Teil eingeholt. Und übers Jahr haben sich ein paar großartige Kuchen- und Tortenrezepte angesammelt. Die haue ich jetzt raus. Sieben Tage lang. Ist doch die beste Zeit dafür. Da müsst Ihr jetzt durch. Meine kleine Kuchen- und Tortenparade beginnt heute:

 

Möhren-Walnuss-Törtchen mit Cream Cheese Frosting

2015-11-15 14.29.58

 

  • 250 Gramm sehr weiche Butter
  • 375 Gramm Zucker
  • 3 Eier
  • 250 Gramm Möhren, geraspelt
  • 1 TL Vanillezucker
  • 400 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Natron
  • ¾ TL Salz
  • 125 Gramm gehackte Nüsse (Haselnuss oder Walnuss)
  • 250 ml Milch

 

für‘s Cream Cheese Frosting:

  • 150 Gramm Butter (Zimmertemperatur)
  • 150 Gramm Kokosfett (Zimmertemperatur)
  • 450 Gramm Frischkäse
  • 375 Gramm Puderzucker
  • Mark einer halben Vanilleschote

 

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und die Eier einzeln unterrühren. Anschließend die Möhren und den Vanillezucker dazugeben.

Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und Salz vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Auch die Nüsse unterheben.

Backzeit in einer Springform: ca. 50 Minuten

Merken

1 Kommentar

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!