Mini-Zupfkuchen in Cupcake-Form

Das brauchst du:

  • 180 Gramm Butter
  • 200 Gramm Rohrohrzucker
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Magerquark
  • 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

 

 

So klappt’s:

100 Gramm der Butter erwärmen und mit 100 Gramm des Zuckers, Mehl, Back- und Kakaopulver zu einem mürben Teig vermengen.

Zwei Drittel des Teiges auf die Förmchen verteilen, festdrücken und einen kleinen Rand berücksichtigen.

Die Eier schaumig schlagen und mit den Resten des Zuckers und der Butter mischen. Dann Magerquark und Puddingpulver dazu und alles rühren, bis eine glatte, klumpenfreie Masse entstanden.

Diese Quarkmasse gleichmäßig auf den Teig in die Förmchen füllen und aus dem Rest des Teiges Streusel zupfen. Diese wiederum auf der Quarkmasse verteilen.

Im vorgeheizten Backofen (160 Grad Umluft) für 25 Minuten backen.

Mein Tipp: Unbedingt ein Muffinblech benutzen, die Quarkmasse ist sehr flüssig.

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!