Leider-geil-Cakes: Zitronenfrisch mit Eiskonfektfüllung

2015-10-03-16-57-21Für den Teig:

  • 250 Gramm zerlassene Butter
  • 240 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Rohrohrzucker
  • 4 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • Saft einer Zitrone

 

Für die Füllung (und/oder das Topping):

  • 200 Gramm Vollmilchkuvertüre
  • 100 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 2 EL Kakaopulver
  • 100 ml Sahne
  • 50 Gramm Kokosfett
  • 30 Gramm Butter

 

So geht’s:
Teigzutaten zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen.
Alle Zutaten für das Topping bzw. die Füllung vermengen und im Wasserbad schmelzen. Eiskonfektmasse zu einer perfekten Creme zusammenrühren. Masse für zwanzig Minuten kalt stellen.
Teelöffelweise die Eiskonfektmasse auf den Muffinteig „fallen lassen“. Masse muss nicht mit Teig verdeckt sein.
Rest der Eiskonfektmasse gegebenenfalls für Topping übrig lassen.
Bei 160 Grad Umluft etwa 20 Minuten backen.
Auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Eiskonfektrest erneut erwärmen und kalte Cupcakes mit der Oberseite eintauchen.
Topping härtet nicht vollständig aus – es bleibt fluffig.

 

O-Ton einer Esserin: „Einer der besten Cupcakes, die ich je gegessen habe!“

 

Merken

Merken

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!