Gierschklopse

  • 500 Gramm mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Handvoll Giersch
  • 80 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • geriebene Muskatnuss

 

pflanzerl

 

Kartoffeln mit Schale weich kochen und zerstampfen. Abkühlen lassen. Giersch säubern und fein hacken.

Alle Zutaten miteinander vermengen. Sollte der Teig zu trocken sein, einfach ein zweites Ei daruntermengen. Sollte er zu feucht sein, braucht’s noch etwas Mehl.

Bratlinge formen und in einer Pfanne braten.

 

Dazu passt ein pikanter Kräuterquark mit Giersch, Gundermann und Kresse.

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!