Das muss rein:

  • Couscous
  • O-Saft
  • ein Löffel Tomatenmark
  • ein Bund Frühlingszwiebeln
  • Tomaten (frisch oder getrocknet)
  • Gurken aus dem Glas
  • Sonnenblumenkerne
  • Salz und Pfeffer


So wird’s lecker:

Den Couscous einmal abbrausen, dann mit Orangensaft übergießen, bis er voll bedeckt ist und Masse etwas verrühren. Ein paar Stunden ziehen lassen, bis er vollgesogen und weich ist.
Frühlingszwiebeln, Tomaten und Gurken klein hacken und zusammen mit den restlichen Zutaten zum Couscous geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Mein Tipp: Dazu passt hervorragend ein einfaches Topping aus Joghurt.

Merken

Merken

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!