Des Gärtners Tipps, zweiter Teil: Schmackhafte Nachbarn für Radieschen, Bohnenzelt, Möhren aussäen

Und auch, wenn ich vieles davon irgendwie schon wusste, sind Opas Gartentipps mehr als Gold wert.

 

Schmackhafte Nachbarn für Radieschen

„Zwischen Radieschen solltest du Kresse oder Petersilie säen. Die Radieschen schmecken dann viel besser.“

 

 

Ein Zelt aus Bohnen

Pötschkes Bohnen-Wigwam
Pötschkes Bohnen-Wigwam
Foto: www.poetschke.d

„Stangenbohnen musst du nicht unbedingt in Reihen ziehen. Du kannst sie auch in Saathorsten an Fäden zu einem „Zelt“ wachsen lassen.“Hierzu kann ich den Bohnen-Wigwam von Gärtner Pötschke empfehlen. Auch kann man durch ihn, die jungen Pflänzchen vor gefräßigen Schnecken retten.

 

Möhren aussäen

„Möhrensamen kannst du einfach auf den Schnee säen. Zusammen mit dem Schmelzwasser ziehen sie dann in die Erde. Möhren sind Frostkeimer.“

Merken

Merken

Merken

Merken

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!