Es gibt sie, diese Orte, die neue Kraft geben können. Persönliche Kraftorte. Meine sind – selbsverständlich – unser kleiner Garten und zudem ein Stückchen Fluss im Grünen. Dort kann ich meine Füße im Wasser baumeln lassen und auch schwimmen gehen. Ringsherum finden wir auch jede Menge Wildkräuter. So soll es sein. Ein Stückchen ungebändigte Natur. Wo sind Eure liebsten Plätze?weiterlesen

Drei Dutzend Rosen, eine Mega-Packung Pralinen, teures Parfüm, Schmuck und Liebesschwüre – am 14. Februar gehört das alles dazu. Der Valentinstag ist der Tag der Verliebten. Doch Zweifler, Sparfüchse und Singles halten diesen Tag für eine neumodische Erfindung von Floristen und Juwelieren. Doch wird dieser Tag bereits seit dem Mittelalter in Großbritannien gefeiert. Neben vielen anderen Überlieferungen, ist der Brauch weit verbreitet, den 14. Februar als Gedenktag des heiligen Valentin zu begehen, der in den überlieferten Geschichten einmal als römischer Priester, ein anderes Mal als Bischof von Terni oder als beides gleichzeitig bezeichnet wird. Ihm wurde nachgesagt, Kranke und Verkrüppelte heilen zu können und dassweiterlesen

Um die Weihnachtszeit unbeschadet zu überwinden, wünschte ich mir sogar vorgestern noch eine Zeitmaschine. Einfach die Zeit etwas vorspulen. Und Weihnachten überspringen. Doch leider schaffen es die Zeitmaschinenhersteller momentan nicht, der unglaublich großen Nachfrage nachzukommen. Ich gehöre zu denjenigen, die Weihnachten nicht viel abgewinnen können, außer, dass es im Idealfall mal ein paar freie Tage gibt. Jetzt, so kurz vor dem Heiligen Abend sind alle Plätzchen gebacken, verschenkt oder gegessen. Fehlgekaufte Geschenke sind wieder umgetauscht und schließlich doch selbstgemacht. Das Haus und das Esszimmer sind ausreichend, aber nicht überdekoriert. Und das Silberbesteck von Schwiegermutter ist penibel poliert. Auch der große Vogel vom Biohof, der einstweiterlesen

Ja ist denn schon wieder Weihnachtszeit. Es ist der erste Advent. Es ist kaum zu übersehen. Seit Wochen gibt es scheinbar nur noch ein Thema. Ob im Supermarkt, im Büro, zu Hause oder in Gesprächen. Doch was ist, wenn sich das Weihnachtsgefühl und die Vorfreude auf das Fest irgendwie so gar nicht einstellen will? Ich versuche es alle Jahre wieder aufs Neue und erzwinge mir einen Traum in rotem Glitter und silbernem Lametta. Stunden-, nein, tagelang wird das gesamte Haus geschmückt, „Last Christmas“ geschmettert und Plätzchen gebacken. Doch nichts … nichts tut sich. Da fragt man sich, was eigentlich der Sinn von Weihnachten ist. Warweiterlesen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden die Uhren in der Europäischen Union um eine Stunde zurückgestellt. Es beginnt wieder die „Normalzeit” (Winterzeit). Die Reifen sind gewechselt, die ersten Erkältungen stellen sich ein und im Supermarkt werden die ersten Lebkuchen und Spekulatius verkauft. Und wer nicht den letzten Sonnenstrahlen mithilfe eines Skiurlaubs hinterher jagen kann, für den werden jetzt die Tage wieder kürzer. Herbst und Winter haben zwar tolle Feste (Advent, Weihnachten, Neujahr) und gegen Ende auch die „tollen Tage“ um Fasching, dennoch drückt die dunkle Jahreszeit häufig aufs Gemüt. Wie bereitet Ihr euch auf die Winterzeit vor? Habt Ihr Tipps und Tricks gegenweiterlesen