6 Kommentare

  1. Hallo KAOS-Hexe, man braucht kein großes Loch bohren. Ich hab einfach einen Marlspieker (ca. Bleistiftgröße) etwa 3 cm in den Baum gebohrt, das hat schon gereicht. Mit Baumharz kann man das Loch dann gut wieder verschliessen.
    Da wir hier sehr viele Birken im Moor haben, hatte ich eine gute Auswahl.
    Grüße aus dem Moor

    1. Author

      Jetzt hab ich schon etwas mehr Mut. Danke. Vielleicht nimmt die Birke es mir dann doch nicht so krumm. Ist schließlich alles für einen guten Zweck. 😉

  2. Hallo zusammen, wie schmeckt denn Birkensaft? Ich kann mir so gar nicht vorstellen in welche Richtung das geschmacklich geht ?!?

    1. Author

      Da hast Du aber einen gaaaanz alten Beitrag ausgegraben.
      Wie es schmeckt? Hmmmm … süßlich, ohne zu süß zu sein. Herb-pflanzlich, aber überhaupt nicht aufdringlich im Geschmack. Schwierig zu beschreiben. Ist nicht jedermanns Sache.
      In Reformhäusern bekommst du gelegentlich Birkensaft. Ein Versuch lohnt sich aber allemal. Achte nur drauf, dass der Kaufsaft nicht zusätzlich gezuckert ist.

      Und berichte mir von deinem Geschmackserlebnis

      1. Ich bin zufällig auf den Beitrag gestoßen und dachte mir…wie schmeckt das denn bitte?!? Bin auf jeden Fall neugierig geworden.
        Ich glaub, wenn ich die Gelegenheit mal bekomme, probiere ich den Birkensaft auf jeden Fall mal aus und schreibe wieder.
        Danke dir!

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!