Fürs Kochen zu zweit oder für die Zweisamkeit. Nicht nur am Valentinstag – dieses Essen macht scharf:

 

  • Artischocke
  • Avocado
  • Basilikum
  • Chili
  • Erdbeeren
  • Feigen
  • Granatapfel
  • Haferflocken
  • Honig
  • Hummer
  • Ingwer
  • Junger Spinat
  • Kaffee
  • Kakao
  • Knoblauch
  • Koriander
  • Lachs
  • Meeresfrüchte, speziell Austern und Jakobsmuscheln
  • Muskatnuss
  • Nüsse
  • Petersilie/Petersilienwurzel
  • Rindfleisch
  • Rotwein
  • Schokolade
  • Spargel
  • Stangensellerie
  • Trauben
  • Trüffel
  • Vanille
  • Zimt

 

 

Es gelten zudem folgende Regeln:

  • roh ist besser als gekocht!
  • lieber mehr Qualität, als Quantität
  • auch Alkohol wirkt aphrodisierend. In kleinen Mengen.

 

 

Ihre tatsächliche Wirkung ist umstritten. Ist es doch vermutlich nur Einbildung, dass es einen Effekt gibt.

Ganz egal, ob oder ob nicht, die Geste zählt. Und Spaß macht sowohl Zubereitung als auch Nachwirkung. 😉

Keine Kommentare

  1. Schmunzel; muß ich scharf sein…Außer Rotwein, Meeresfrüchten, Lachs und Rindfleisch, verzehre ich recht oft, was Du da aufzählst. 😉

    Liebe Grüße,
    Frank

    1. Author

      Tja, es gibt eben die, die mit Schärfe umgehen können und jene, die es nicht können. Du scheinst relativ immun zu sein 😉


Schreibe eine Antwort zu KAOSHexe Antwort abbrechen