Das muss rein: 500 ml Wasser 500 Gramm Zucker 150 Gramm Salbeiblätter Saft von 2 Zitronen ‎ ‎ So funktioniert’s: Wasser mit dem Zucker aufkochen bis er sich gelöst hat. Salbeiblätter kleinschneiden, mit dem Fleischklopfer bearbeiten und mit dem Saft der Zitronen zur Zuckermasse hinzufügen. Mindestens 24 Stunden stehen lassen. Erwärmen, aber nicht kochen und anschließend heiß abfüllen. Bei Halsschmerzen und Husten einfach einen Esslöffel langsam im Mund zergehen lassen oder einen Esslöffel in einer Tasse heißem Wasser lösen und schlückchenweise trinken. Die bekanntesten Einsatzgebiete von Salbei sind Halsschmerzen und –entzündungen und ebenso seine schweißhemmende Wirkung.weiterlesen

Selbstgemachtes gegen Selbstgemachtes. Wie wär’s? Es ist November. Die Vorratskeller oder -regale sind im Idealfall prall gefüllt. Was privat im kleinen Kreise funktioniert, kann doch theoretisch auch im großen Stil klappen, oder? Bei so viel kreativem Potenzial! Wem macht Tauschen genauso viel Spaß? Ich habe eigentlich immer die verschiedensten Marmeladen, Gelees und Chutneys vorrätig oder Kräuter. Und schnell sind auch Pflegemittel selbstgemacht. Aber auch von einem Rezepttausch bin ich nie abgeneigt. Schreibt mir einen Kommentar unter diesen Artikel oder schickt eine E-Mail an info@KaosBlog.de. Ich freue mich!weiterlesen

Das ist drin: 45 Gramm Ringelblumenblüten 90 Gramm Kokosöl 30 Gramm Olivenöl 10 Gramm Bienenwachs ‎ ‎ So wird’s was: Öle und Bienenwachs im Wasserbad erwärmen, Ringelblume mindestens vier Stunden darin ziehen lassen. Anschließend abseihen und in Tiegel füllen. Kalt werden lassen. Hilft bei Hautinfektionen, Quetschungen, offenen Beinen, Wunden, Geschwüren. Und auch bei Pilzinfektionen der Haut und der Nägel. ‏‎ Mein Tipp: Ich habe meinen Salbenansatz auch schonmal im Kühlschrank vergessen und erst nach einer Woche die Salbe fertiggestellt.weiterlesen

… und Ernte für das ganze Jahr! Wenn der Garten im Winter wenig Vitamine liefert, helfen Keimlinge. Sprossen wachsen schnell, sind gesund und leicht anzubauen und schmecken fabelhaft. Sowohl roh, als Salat oder auf einem Sandwich, oder zum Beispiel als Teil eines Wokgerichtes. Mit speziellem, unbehandeltem Saatgut, einem einfachen Glas (und etwas Plastikfolie) oder einer sogenannten Sprossenbox kann man kinderleicht eine oder mehrere Sprossensorten anbauen. ‏ So funktioniert es: Samen über Nacht einweichen. Abspülen und in den Behälter geben. Bei Anbau im Glas mindestens zweimal gründlich, in der Sprossenbox mindestens einmal täglich abspülen. Auf dem warmen Fensterbrett, ohne direktes Sonnenlicht, sind die Keime nach einweiterlesen

Ob für Gartenhexen, Heilzauberer oder Küchenfeen – meine etwas andere Hausapotheke! ;o) Was Kräuter bedeuten, wofür sie stehen … Aloe Glück und Schutz Anis Schutz und Reinigung Basilikum Reichtum und Glück Chili Treue, Flüche brechen und Liebe Chrysanthemen Stärke Dill Sicherheit, Schutz, Liebe und Lust Fenchel Schutz, Heilung und Reinigung Flieder Austreibung des Bösen (des Teufels), Liebe Geißblatt Wohlstand, Geist und Seele Hibiskus Liebe, Lust Heide Schutz, Glück Ingwer Leistung, Erfolg, Liebe und Geld Jasmin Liebe und Wohlstand Kamille Leidenschaft, Schlaf Kardamom Lust und Liebe Klee Reichtum und Erfolg Knoblauch Schutz, Reinigung, Heilung und Schutz gegen Diebstahl Koriander Liebe, Gesundheit und Heilung Kreuzkümmel Schutz, Treueweiterlesen