Feldsalat – immer wieder direktsäen bis September Radieschen direktsäen Kerbel direktsäen Lauchzwiebeln säen Salat für Winter säen verblühte Rosen zurückschneiden Tomaten ausgeizen Beinwell-, Malven- und Borretschblüten sammeln für Eiswürfel Erdbeeren vermehren Mitteltriebe der Gurken an Schnüre oder Stäbe leiten: keine Gurke unter 80 Zentimeter Pflanzenhöhe – Früchte vorsichtig ausbrechen. Sommerschnitt bei der Sauerkirsche ist nach der Ernte besonders wichtig. Die Sauerkirsche trägt am besten am einjährigen Holz. Schnecken absammeln und zwischendurch immer schön Pause machen und viel trinken: Ernte: Borretschblätter und -blüten Erdbeeren Buschbohne Tomaten Stielmus Mangold Möhren Radieschen Rettich Salat Stangenbohnen Zuckererbsen Gurken Schlupperkohl Kräuter Merkenweiterlesen

Kerbel: direktsäen, immer und immer wieder. Oder blühen lassen. Radieschen: direktsäen, immer und immer wieder. Bis zur Blüte schafft es eh keine. Endivien: direktsäen (wie, ist’s schon wieder soweit?) Zichorien: direktsäen Feldsalat: direktsäen, immer und immer wieder bis September Rasen: wenn nötig nachsäen Grünkohl: vorziehen regelmäßig verblühte Stauden ausputzen „Rostige” Blätter an Rosen, Fuchsien, Bohnen oder Johannisbeeren sofort abpflücken. Blattläuse mit Wasserstrahl abspritzen, zerdrücken, Blätter mit Läusenestern auspflücken und mit Rainfarn-, Wermut- oder Rhabarberblätter-Tee spritzen Erdbeeren vermehren, Stroh unter Erdbeeren Tomaten regelmäßig ausgeizen und hochbinden, regelmäßig gießen, düngen, Boden mit Beinwellblättern mulchen Junifall im Apfelbaum: Nachlesen kleinster Äpfelchen zugunsten der größeren Ernte: Birkenblätter (letzte Chance!)weiterlesen

CDs oder Vogelschutznetze in Obstbäume Kerbel nachsäen Buschbohnen direktsäen Stangenbohnen direktsäen Radieschen nachsäen Radieschen „Eiszapfen“ nachsäen Kapuzinerkresse direktsäen Jauche ansetzen Birkenblätter ernten Zimmerpflanzen verjüngen, düngen und raus noch vor Mitte Mai Gelbtafeln gegen die Kirschfruchtfliege in die Bäume hängen Obstknospen auf Schädlinge überprüfen besonders reichblühende Erdbeerstauden kennzeichnen. Von diesen Mutterpflanzen später Zöglinge ziehen Keine Jungpflanze ohne Schneckenschutz ins Beet! Nach den Eisheiligen: Zimmerpflanzen raus! Ernte: Winterlauchzwiebeln Radieschen Stielmus Rettich Salat Spinat Schlupperkohl Grünen Spargel Rhabarberweiterlesen

  Mulch Kompost Horn-, Blut- & Knochenmehl Jauche Sonstiges Chinakohl x x x x Algenkalk Knoblauch x Lauch x Hornspäne Mangold x x x Möhren x x Schachtelhalmtee Pastinaken x x x x Hornspäne Radieschen x x Rettich x x Salat x x Sommerendivien x Stangenbohnen x x Holzasche Steckrüben x x Schachtelhalmtee Tomaten x x x Holzasche Steinmehl Weiß-/Rotkohl x x x x Steinmehl 3x im Wachstum Wirsing x x x x Steinmehl 3x im Wachstum Zucchini x x x Hornspäne Zwiebeln nur Holzasche, einen stickstoffhaltigen Düngerweiterlesen

Stangenbohnen vorziehen Kerbel direktsäen Arnika vorziehen Dill direktsäen Kokardenblumen in Kübel setzen Radieschen nachsäen Radieschen „Eiszapfen“ nachsäen vorgezogenen Hokkaido ins Gewächshaus Sonnenblumen direktsäen Zwiebel-Saatband erneut legen Birkenknospen in Vase Mangold direktsäen Borretsch direktsäen Rüben direktsäen Wassertriebe an Rosen entfernen Topfpflanzen, die noch drinnen, gießen Löwenmäulchen und Tagetes säen Buchsus schneiden Bärlauch ernten Rosen, Lavendel und Salbei schneiden Teich reinigen Lorbeer, Oleander, Feige und Rosmarin vertragen leichte Fröste und sollten bald ins Freie frostempfindliche Kübelpflanzen werden jetzt mit reichlich frischer Luft auf den Umzug nach draußen vorbereitet regelmäßig Schnecken einsammeln Zimmerpflanzen bei Bedarf umtopfen Balkon- und Terrassenmöbel für die neue Freiluftsaison vorbereiten Möhren, Zwiebeln, Lauch undweiterlesen