000xxx4Das Salzen ist eine der ältesten Methoden zur Haltbarmachung von Lebensmitteln. Durch das Salz wird das Material für Mikroorganismen unbrauchbar.

Zur Konservierung von Kräutern in Salz sind ganz besonders Liebstöckl, Rucola, Basilikum, Petersilie und Stangensellerie geeignet. Aber auch der Giersch.

Einfach abwechselnd mit grobem Meersalz werden die klein gehackten Kräuter in Gläser geschichtet. Dann für einige Zeit gelagert und getrocknet.


Meine liebsten Rezepte: Rucola-Salz oder Salz mit Kräutermischung

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Kommentare



Schreibe eine Antwort zu KAOS-Hexe Antwort abbrechen