Foto: www.KreativeKaos.de

Frauenmantel: An manchen Tagen mein Lieblingskraut

Frauenmantel wirkt beruhigend, blutbildend, blutreinigend, blutstillend, harntreibend, krampflösend. Eigenschaften die frau an manchen Tagen sehr begrüßt.

Das liegt wohl unter anderem an seinen Progesteron-ähnlichen Pflanzenhormonen. Dadurch kann der Frauenmantel Mangelzustände ausgleichen, die zu menstruellen Störungen und Wechseljahrbeschwerden führen.
Auch wirkt das Frauenmantelkraut entkrampfend, was auch sehr günstig für die Gebärmutter ist.

Als Tee getrunken lindert er nahezu alle Arten von Frauenbeschwerden.

Anwendungsbereiche sind jedoch nicht nur Frauenleiden, wie Wechseljahrbeschwerden, PMS (Prämenstruelles Syndrom), Östrogen-Dominanz, Förderung der Muttermilch und Menstruationsbeschwerden. Es lindert Symptome auch bei Erkältung und Entzündungen im Bereich der Atemwege, Appetitlosigkeit, Blähungen, Durchfall, hormonell bedingter Schlaflosigkeit, bei Ödemen, Wunden, Geschwüren, Ekzemen und Eiterungen.

Frauenmantel-Tinktur herstellen

Frauen-Tee (aus einheimischen Kräutern)

2 Kommentare

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!