Was hat Saison?       Rezepte der Saison ‎ Wurzelsuppe   ‎   Erntekalender für Gemüse Erntekalender für Salat Erntekalender für Obst Sammelkalender für essbare Wildkräuter und Wildbeeren Liste der essbaren Blütenweiterlesen

Was hat Saison?   Rezepte der Saison ‎ Lasagne mit Lachs und jungem Spinat Mikrogemüse bietet Vitamine im Miniaturformat   ‎   Erntekalender für Gemüse Erntekalender für Salat Erntekalender für Obst Sammelkalender für essbare Wildkräuter und Wildbeeren Liste der essbaren Blüten Merkenweiterlesen

Was hat Saison?   Rezepte der Saison ‎ Gartengulasch (mit Wintergemüse und Ewigem Kohl) und Petersilienknödel   ‎   Erntekalender für Gemüse Erntekalender für Salat Erntekalender für Obst Sammelkalender für essbare Wildkräuter und Wildbeeren Liste der essbaren Blüten Merken Merken Merkenweiterlesen

70 Gramm Wacholdernadeln (oder eine Kombination mit Rinde und Harz) in ein hitzestabiles Glasgefäß geben. Glas in ein Wasserbad stellen und mit etwa 120 ml reinem und hochwertigem Pflanzenöl bedecken. Langsam erhitzen. Mindestens 30 Minuten lang leise köcheln lassen. Ölgemisch abkühlen lassen und abseihen. Das Öl nun erneut in einem Wasserbad erwärmen. Nicht mehr köcheln lassen. 12 Gramm Bienenwachs darin auflösen, Flüssigkeit in einen sauberen Tiegel abfüllen und kalt werden lassen. Die Salbe ist mindestens 8 Monate haltbar. Merken Merken Merkenweiterlesen

wirkt wärmend, krampflösend und schmerzlindernd; hilft bei Rheuma, Verspannungen, Rücken- und Gelenkschmerzen 50 Gramm Wacholderbeeren in ein verschließbares Glasgefäß geben und mit etwa 100 ml hochwertigem Pflanzenöl bedecken. Vier bis sechs Wochen an einem warmen Ort stehen lassen. Gelegentlich schütteln. Dann abseihen und in dunkle Gefäße abfüllen. Das Öl ist mindestens 8 Monate haltbar.   Merkenweiterlesen

Was hat Saison?   Rezepte der Saison Lauch-Käse-Hack-Suppe Topinambur-Waffeln Wacholder-Öl ‎   ‎   Erntekalender für Gemüse Erntekalender für Salat Erntekalender für Obst Sammelkalender für essbare Wildkräuter und Wildbeeren Liste der essbaren Blütenweiterlesen

Was tut man, wenn die Gemüsebeete viiiiel zu klein sind? Man nutzt jede Lücke im restlichen Garten und pflanzt dort, wo Platz zum Pflanzen ist. So wächst eine Gurke zwischen Malve und Beifuß und zwei Kürbispflanzen helfen dem Lavendel als Bodendecker zwischen Rosen, Stielmus macht sich auch gut in einer Rabatte und Tomaten, Süßkartoffeln und vieles mehr wachsen besonders gut in Eimern, Wein- und Speisfässern. Wir leben zu zweit. Mit Katze und Hund. Haben einen kleinen verwilderten, verwunschenen und verwinkelten Garten geerbt, der uns tagtäglich vor neue Aufgaben stellt. Lange dachte ich, der Garten sei viel zu klein, um uns selbst zu versorgen. Das magweiterlesen

Typisch Frühjahr. Wenn die Tage wieder länger werden, aber es dennoch scheinbar Ewigkeiten bis zum ersten schönen Frühlingstag braucht, dann neige ich zu Übersprungshandlungen im Garten. Dann wächst mir der Frust über den Kopf und streckt meinen IQ zu Boden. Denn was soll man tun, wenn die Frühlingsblüher schon längst in der Erde sind und sogar bereits alle Gartengeräte vierfach gesäubert, geschärft und gepflegt sind? Alle Gartenkataloge sind durchgearbeitet, Gartenbücher auswendig gelernt und der Geräteschuppen mit kalten Fingern und Füßen und bibbernd vor Kälte entrümpelt. Ich habe Gartenentzug! Schließlich bin ich jetzt monatelang in Regen- und Winterjacke durch mein grünes Paradies gehuscht. Verdammt, sogar derweiterlesen

2,8 Millionen gemeldete Vögel von 120.000 Vogelfreunden aus 82.000 Gärten – die „Stunde der Wintervögel“ im vergangenen Frühjahr ist die achte bundesweite Aktion von NABU und LBV. Sie nutzt dazu, gefiederte Wintergäste zu zählen und ihre Zuggewohnheiten. Von heute bis Freitag findet die Aktion nun wieder statt. Alles was benötigt wird, ist eine Stunde Eurer Zeit! Macht mit, es ist wichtig! Auch findet Ihr da Unterstützung bei der Bestimmung der Vögel, Zählhilfe und so einiges mehr.  weiterlesen

Im Gemüsegarten … … Frühbeete gegen Frost schützen, … Gemüse im Lager kontrollieren, wenn möglich lüften, … Rhabarber vortreiben, … Boden lockern und Kompost einarbeiten     Im Obstgarten … … Fruchtmumien entfernen, … Leimringe kontrollieren, … Obstlager kontrollieren, Früchte wenden, lüften, … Schnee von Bäumen und Sträuchern abschütteln     Im Ziergarten … … gießen nicht vergessen! … wenn frostfrei, können Blumenzwiebeln für Frühjahrsblüher gesteckt werden, … wurzelnackte Gehölze können noch gepflanzt werden, … Kaltkeimer aussäen     Im Drinnen-Garten … … am 4. Dezember Barbarazweige schneiden, … Keimsprossen und Mikrogemüse sorgen für Vitamine … Zimmerpflanzen gegen Blattläuse und Spinnmilben behandeln     Sonstigesweiterlesen