Die ersten eigenen Gurken 2017! Und daraus mache ich heute Radieschen-Gurken-Salat, denn auch die Radieschen mussten in Mengen verarbeitet werden. Dazu ein einfaches und leichtes Dressing aus Naturjoghurt und Zitronensaft. Und natürlich frischen Kräutern.   Merken Merken Merken Merken Merken Merkenweiterlesen

Insgesamt braucht Ihr etwa 1 Kilo Bio-Limetten. Schale von mindestens drei Limetten hauchdünn abreiben. Etwa 700 Gramm Limetten schälen und Filets hautfrei heraustrennen, Saft dabei auffangen. Restliche Limetten auspressen. Abrieb und Saft zusammen aufkochen und wieder auskühlen lassen. Abseihen. In einem großen Topf werden Filets, Saft und Geliermittel Eurer Wahl (benötigt werden 1 Kilo Gelierzucker) unter Rühren aufgekocht. 5 Stiele Minze fein schneiden und hinzufügen. Ebenso 50 ml Cachaça oder Wodka. Bei höchster Hitze für drei Minuten sprudelnd kochen und sofort heiß in Gläser füllen.   Merkenweiterlesen

Im Gemüsegarten … … Tomaten ausgeizen und spätestens jetzt anbinden, … junges Gemüse jetzt ins Freie pflanzen, … Pflanzen düngen, … Königsknospe von Chilis und Paprika rausbrechen … Gewächshaus muss gut belüftet und auch verschattet werden … Beeterde hacken und lockern, … Kartoffeln, die im April gesetzt wurde, können nun geerntet werden, wenn sie abgeblüht sind     Im Obstgarten … … Erdbeeren schützen, … Kirschen ernten und schneiden     Im Ziergarten … … Aussaat der Zweijährigen, … Hecken in Form schneiden (bitte auf brütende Vögel achten), … immergrüne Sträucher in Form schneiden, … Pflanzen regelmäßig gießen, … Reste von verblühten Rhododendronblüten entfernen, …weiterlesen

Sommer, Sonne, Sonnenbrand? Wen es erwischt hat, der braucht schnelle Linderung. Doch nicht nur verbrannte, sondern auch jede andere Problemhaut kann mit meiner selbstgehexten Honigmaske gepflegt werden. Zudem ist sie schnell angerührt und günstig. Für zwei Anwendungen 0,5 TL Honig, 1 TL Wasser, 0,5 TL Apfelessig und 25 Gramm Heilerde (hautfein) klumpenfrei verrühren. Zum Auftragen nehmt ihr einfach Eure Finger. Maske mindestens 15 Minuten einwirken lassen. Mit klarem, lauwarmen Wasser abspülen (zur Not hilft ein Waschlappen). Anschließend eincremen, zum Beispiel mit dieser selbstgehexten Tagescreme.   Merkenweiterlesen

500 Gramm Süß- und Sauerkirschen entsteinen und in einen Topf geben. Mit 60 Gramm Puderzucker und 180 ml Kirschsaft unter Rühren kurz aufkochen, alles pürieren und nochmal aufkochen. Währenddessen 1,5 EL Speisestärke mit genauso viel Wasser anrühren, zur Kirschmasse hinzugeben und leise köcheln lassen, bis das Mus andickt. In Schalen oder Teller füllen und kalt stellen. Serviert wird mit einem Klecks geschlagener Sahne, essbaren oder kandierten Blüten. Merken Merken Merken Merkenweiterlesen

Kennt Ihr das auch? Das Wetter könnte besser sein, die Kreativität ist am überbrodeln, die Überreste von einstigen Bastelaktionen mehr als ausgiebig vorhanden. Und es muss dringend ein Sichtschutz für das kleine Wohnzimmerfenster her. Bunt muss er sein und sollte nicht nur Frühling, Sommer ODER Herbst thematisch passen.   Man nehme also … einen schönen Zweig, in meinem Fall von der Korkenzieher-Haselnuss ein paar breite Stoffbänder, hier vom letztjährigen Maibaum ein paar mehr schmale Dekobänder, drei Farben á 5 Meter hier: zartrosa (für den Frühling), gelb (für den Sommer) und blau (für den Herbst) lange Plastikbänder, wie Deko-Stroh Papp-Schmetterlinge Stoffblumen Nylonband an Glaskristalle mit Lochweiterlesen

2 Scheiben Weißbrot Olivenöl 4 Fleischtomaten 1 kleine rote Zwiebel 1 kleine Knoblauchzehe 50 Gramm Schinkenwürfel 1 Hand voll Giersch Salz und Pfeffer etwas Chilipulver 80 Gramm Bergkäse     Weißbrot toasten oder in einer Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun rösten. Kalt werden lassen und in Würfel schneiden. Das Oberteil der Tomaten abschneiden und aushöhlen. Zwiebeln und Knobi kleinschneiden und in einer Pfanne glasig schwitzen. Schinken dazugeben und kurz mitschwitzen. Gierschblätter dazugeben und gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Tomaten mit der Mischung füllen. Die gefüllten Tomaten in eine eingefettete Auflaufform stellen und mit Weißbrotwürfeln und Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180weiterlesen

  1 Handvoll Giersch 2 Triebe Gundermann 1 Zweig Pfefferminze 1 Liter Apfelsaft Saft einer Zitrone Mineralwasser     Kräuter entweder zu einem Strauß binden und in den Apfelsaft hängen oder – für deutlich mehr Geschmack – die Kräuter zerkleinern und in einen Teebeutel oder ähnliches. Egal wie … es muss für etwa drei Stunden kühl stehen. Kräuter entfernen und den Zitronensaft dazugeben. Mit Mineralwasser auffüllen.weiterlesen