Schon gelesen? Newsletter und Beitragsübersicht für April 2017   Unser KAOS-Garten Arbeitskalender: To-do-Liste für den Garten im Mai     Aus der Hexenküche Was koche ich heute? – Woche 18 Was koche ich heute? – Woche 19 Was koche ich heute? – Woche 20 Was koche ich heute? – Woche 21 Was koche ich heute? – Woche 22   Was koche ich heute? Lauwarmer Reissalat mit Joghurtdip! Was koche ich heute? Hä-Hi-Hu (Hähnchen-Hirtenkäse mit Hummus)! Was koche ich heute? Mangold in tomatiger Sauce! Was koche ich heute? Lasagne mit Lachs und jungem Spinat! Was koche ich heute? Bacon umwickelter Spargel! Was koche ich heute? Rhabarber-Grieß-Auflauf!weiterlesen

Es wird wieder Zeit! Kräuter und Früchte stehen jetzt oder demnächst voll im Saft, also ran an die Erntekörbe, Gläser damit gefüllt und in Öl eingelegt. Ich möchte Euch sieben Öle und deren heilende Wirkung vorstellen, die bei uns niemals fehlen dürfen. Bitte achtet darauf, dass alle Inhaltstoffe hochwertig und rein sind. So könnt Ihr sie nicht nur als Pflegemittel sondern auch in der Küche verwenden. 😉     Zehn Schritte – die Vorgehensweise ist immer gleich: Zutaten an einem sonnigen Tag sammeln, Sammelgut an einem geschützten Platz für etwa eine Stunde platt auslegen, sodass Insekten fliehen können. Alles in ein Geschirrtuch wickeln und mitweiterlesen

Schon gelesen? Newsletter und Beitragsübersicht für März 2017   Unser KAOS-Garten Arbeitskalender: To-do-Liste für den Garten im April Giersch … Freund oder Feind?     Aus der Hexenküche Was koche ich heute? – Woche 14 Was koche ich heute? – Woche 15 Was koche ich heute? – Woche 16 Was koche ich heute? – Woche 17   Was koche ich heute? Einfach und vegetarisch! Was koche ich heute? Kürbis-Spalten mit Hirtenkäse an Shitake-Reis-Pfanne! Was koche ich heute? Grießsuppe wie bei Mama! Was koche ich heute? Gemüselasagne mit veganer Béchamelsauce! Was koche ich heute? Spargel-Schinken-Auflauf! Was koche ich heute? Grüne Soße! Was koche ich heute? Fischweiterlesen

50 Gramm Waldmeister ernten, leicht ausschütteln und mindestens 12 Stunden antrocknen lassen. Mit 1 Liter trockenen Weißwein übergießen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag abseihen. Der Waldmeister kann nun entsorgt werden. Die Flüssigkeit zusammen mit dem Saft von einer Bio-Zitrone und ein paar Zesten der Schale zum Kochen bringen. 1 Kilo Gelierzucker (1:1) einrühren und vier Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen. Abfüllen.   Mehr zu Waldmeister: So wird der Sommer zauberhaft: Maibowle Waldmeisterzucker Kräuterduft fürs ganze Haus   Merkenweiterlesen

Heute ist der weltweite Tag des Baumes. Er soll seiner Wichtigkeit bewusst machen, was er dem Menschen und dessen Wirtschaft bedeutet.   Only after the last tree has been cut down / Only after the last river has been poisoned / Only after the last fish has been caught / Then will you find that money cannot be eaten. Weissagung der Cree   Ich persönlich „stehe“ total auf unseren Hausbaum – eine gigantische Hängebirke. Baujahr 1972. Zwar droht sie, die Kellermauern einzudrücken, ihre Samen im Frühsommer und ihre Blätter im Herbst sind überall im und ums Haus zu finden und sie wirft ihren Schatten scheinbarweiterlesen

Das wird benötigt: ‏200 Gramm gemahlene Walnüsse 100 Gramm weiche Butter 100 ml Eierlikör 200 Gramm weiße Kuvertüre   So geht’s: Nussmehl, Butter und Eierlikör verrühren, in Pralinenform füllen und für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Währenddessen Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Pralinenrohlinge aus der Form stürzen und zügig mit der warmen Kuvertüre übergießen. Wieder kaltstellen. Fertig.   Merken Merken Merkenweiterlesen

Brennnessel, Winde, Quecke, Giersch – das sind wohl die meist gefürchtetsten Unkräuter in heimischen Gärten. Zumindest in unserem. Dennoch können wir zumindest einem dieser Kräuter kaum Einhalt gebieten – dem Giersch. Ich habe das Gefühl, dass er, je mehr wir ihn bekämpfen, umso stärker zurück kommt. Wir kämpfen noch und geben nicht auf. Essen sei die beste Bekämpfung, so sagt man. Doch wer will schon täglich Giersch essen?     Mit folgenden Rezepten macht man jedoch schon mal eine Menge des Unkrauts schmackhaft:   Gierschbrötchen Gefüllte Gierschkartoffeln Unkrautlimo Gefüllte Tomaten mit Giersch Giersch-Klopse   Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merkenweiterlesen

Schon gelesen? Newsletter und Beitragsübersicht für Februar 2017     Unser KAOS-Garten Arbeitskalender: To-do-Liste für den Garten im März Erntekalender für Obst Erntekalender für Gemüse Erntekalender für Salat     Aus der Hexenküche E-Nummern: Das steht drauf, das steckt drin   Was koche ich heute? – Woche 10 Was koche ich heute? – Woche 11 Was koche ich heute? – Woche 12 Was koche ich heute? – Woche 13   Was koche ich heute? Grünkohl mit veganer Bratwurst! Was koche ich heute? Süßkartoffel an Wintersalat! Was koche ich heute? Das Letzte vom Winter! Was koche ich heute? Schweinische Bärlauchröllchen! Was koche ich heute? Hühnersuppe! Wasweiterlesen

bei Hautirritationen, Hautentzündungen und Akne   10 Gramm Birkenknospen und junge Blätter 50 Gramm Ghee / Butterschmalz   Butterschmalz und Birkenknospen/-blätter im Wasserbad bei ganz wenig Hitze ziehen lassen. Dann abseihen, abfüllen und auskühlen lassen.weiterlesen

Hautentzündungscreme 140 Gramm Johanniskrautöl (Rotöl) 120 Gramm Kamillentee 18 Gramm Bienenwachs 13 Gramm Emulsan 1 EL Aloevera     Erkältungscreme 50 Gramm Sonnenblumenöl 10 Tropfen Ätherisches Pfefferminz- oder Eukalyptusöl 8 Gramm Bienenwachs 20 ml Wasser 2 Gramm Emulsan 1 TL Aloevera     Zubereitung wie bei Mamas Bodylotion.weiterlesen