Foto: www.KreativeKaos.de

Im August geerntet, müsste er jetzt – auf natürliche Art und Weise getrocknet sein. Noch besser ist er frisch. Doch, wenn Ihr euch über eine ähnlich große Ernte freuen durftet wie ich, kommt spätestens jetzt die Frage: Was tun mit all dem gut duftenden Kraut? Erst stand ich etwas ratlos vor den zahlreichen lila-blau blühenden Pflanzenkissen. Dann habe ich mich mal umgehört – und habe die besten Rezepte für Euch gesammelt. Die KAOS-Lösungen – sieben Tage, sieben Rezepte mit Lavendel. Los geht’s! Tag 1: Lavendelsirup Tag 2: Badesalz Tag 3: Bitte nicht naschen: Ölbad-Bonbons Tag 4: Lavendelkekse Tag 5: Mehr als nur Deko: Lavendel zumweiterlesen

Hamameliswasser aus den Blättern und Zweigen der Zaubernuss klärend und belebend, für unreine Haut, als Rasierwasser hilft auch nach einem zu intensiven Sonnenbad   Lavendelwasser aus Lavendelblüten beruhigend, reinigend. Ideal für entspannende Kompressen.   Myrtenwasser „Eau d’anges“ (Engelswasser) erfrischend, wirkt positiv auf die Talgproduktion. Ideal für müde und unreine Haut.   Pfefferminzwasser bei müder und unreiner Haut, als Erfrischungsspray   Rosenwasser aus Blüten von Alba-, Damaszener-, Bourbon-, Gallica- oder Portlandrosen reinigend, tonisierend und kühlend, für jeden Hauttyp geeignet, ideal auch für Gesichtskompressen Rosenwasser (und Rosenöl), so heißt es, stärkt das Herz und stimmt Geist und Seele harmonisch. Rosenwasser selbermachen     Sandelholzwasser ausgleichend, reinigend undweiterlesen

Gute Stimmung aus der Duftlampe I Bei Hektik und Stress am Arbeitsplatz: je 3 Tropfen Zitrone, Lavendel, Muskatellersalbei, Bergamotte und Muskat Zur Verbesserung der Konzentration: 7 Tropfen Tanne und 7 Tropfen Grapefruit Energieschub zwischendurch: 4 Tropfen Pfefferminze, 3 Tropfen Palmarosa, 1 Tropfen Tanne, 3 Tropfen Limette Gegen das Nachmittagstief: 3 Tropfen Palmarosa, 2 Tropfen Tanne, 5 Tropfen Bergamotte Gegen Smog und dicke Luft im Büro: 5 Tropfen Grapefruit, 2 Tropfen Tanne, 3 Tropfen Myrte, 2 Tropfen Lavendel Anti-Rauch: 5 Tropfen Tanne, 3 Tropfen Myrte, 2 Tropfen Zitrone Dufte Begleiter beim Lernen sind Bergamotte, Grapefruit, Lemongras, Ysop und Zitrone Dufte Helfer in der Prüfungszeit sind Lavendel,weiterlesen

Guten-Morgen-Mundwasser 5 Tropfen Pfefferminze 5 Tropfen Teebaum 5 Tropfen Lavendel 5 Tropfen Zitrone 1 Tropfen Thymian auf 100 ml Pfefferminzwasser Duschgel 5 Tropfen Rosmarin 3 Tropfen Kampher 5 Tropfen Eisenkraut 5 Tropfen Wacholder auf 100 ml neutrale Flüssigseife oder neutrales Shampoo Für das Bad am Morgen: 2 Tropfen Rosmarin 2 Tropfen Myrte 2 Tropfen Mandarine 2 Tropfen Palmarosa auf 2 EL Honig und/oder Sahne Morgenmuffel heben ihre Stimmung mit 1 Tropfen Rosmarin im Waschwasser.weiterlesen

Ätherische Öle sind wirksame Heilmittel für körperliche oder seelische Beschwerden. Dabei haben Aromen zweierlei Wirkweisen: durch die Haut und durch die Nase. Wirkt ein Aroma durch die Haut und Schleimhäute (dermal), erwirkt das eine direkte körperliche Wirkung. Die Öle dringen durch die Haut in die Kapillargefäße und dadurch in Muskelgewebe und Blutkreislauf. Die nasale Wirkweise ist eher psychisch. Zwar geht ein Teil des Öls über die Lungen in den Blutkreislauf, die Wirkung ist aber hier eher in den Gehirnzentren. Hormone werden ausgeschüttet. Hier entsteht der Einfluss beispielsweise auf Gefühlswelt, auf Gedächtnis und Lernfähigkeit. Bäder sind daher besonders wirkungsvoll. Sowohl durch die Haut, als auch überweiterlesen