Für in den Teig: 150 Gramm Rosinen 40 ml Orangensaft (oder Rum) 100 Gramm Butter 75 Gramm Zucker 1 Prise Salz Mark einer Vanilleschote abgeriebene Schale einer Bio-Orange 150 Gramm Speisequark 300 Gramm Mehl 1 TL Zimt 1,5 TL Backpulver 50 Gramm gehackte Mandeln 100 Gramm Marzipan ‏‎ Für auf den Teig: 100 Gramm Puderzucker 100 Gramm zerlassene Butter ‏     ‏ So einfach wird’s gut: Rosinen in den Saft geben und mindestens eine Stunde ziehen lassen. Währenddessen Butter, Zucker, Salz, Vanille und Orangenschale cremig verrühren. Zuerst den Quark, dann Mehl, Zimt, Backpulver und Mandeln unterrühren. Anschließend den Marzipan fein reiben und auch dieweiterlesen

„Süße, nutzt du Cremes von Bebe, Nivea oder Penaten? Oder Blistex?“ „Nein, Mama, das vertrage ich alles nicht.“ „Dann ist’s gut. Die Cremes sind krebserregend. Da ist Mineralöl drin.“ Und zum ersten Mal in meinem Leben bedankte ich mich bei meiner superduper überempfindlichen Haut. Gut, dass Mineralöl nicht gesund ist, wusste ich bereits und auch kommen für mich gekaufte Cremes eh nicht mehr in Frage, nachdem ich Kokosöl ausprobiert habe, dennoch will ich es Euch nicht vorenthalten. Meine Mutter hatte in der Zeitung darüber gelesen und daraufhin ihre Regale im Bad geleert. Betroffen sind alle Pflegeprodukte, die Mineralöl enthalten, wie beispielsweise Blistex, Labello, Bebe Zartcreme,weiterlesen